2. Herren zahlen Lehrgeld gegen BG Hamburg West

Zum 19. Geburtstag von Svante Schmundt (Foto) gab es für ihn und die Herren II des EBC Rostock e.V. leider kein Geschenk. Im zweiten Heimspiel der neuen Saison haben die Gastgeber in der 2. Regionalliga Nord die erste Niederlage erlitten. Sie unterlagen der BG Hamburg West mit 67:75 (33:35). In der Tabelle belegen die Rostocker nun den achten Tabellenplatz.

EBC Rostock II gegen BG Hamburg West 67:75 (33:35)

Zwar zeigte Schmundt mit 17 Punkten eine starke Vorstellung, doch der in Summe sehr junge Kader musste gegen die erfahrenen Hamburger viel Lehrgeld zahlen. Coach Tom Schmidt nominierte insgesamt sieben NBBL-Spieler für den Kader, weil mit Nicolas Buchholz (Verletzung) und Filip Skobalj (Seawolves) zwei Stammkräfte nicht zur Verfügung standen.

„Wir sind enttäuscht, dass wir verloren haben. Wir haben sehr gut ins Spiel gefunden, hatten dann aber Probleme gegen die Zonenverteidigung der Hamburger. Ein Grund war unser junger Kader. Wir haben es leider nicht geschafft, konstant gute Lösungen zu finden. Phasenweise haben wir es sehr gut gelöst, in anderen Situationen waren wir nicht in der Lage, gute Entscheidungen zu treffen. In der zweiten Halbzeit war das Umschalten von Verteidigung auf Angriff etwas zu langsam. So haben wir es verpasst, zu einfachen Punkten zu kommen und mussten uns leider zu sehr im Halbfeld quälen. Defensiv haben wir über weite Strecken eine gute Partie gemacht, aber ab und zu hatten wir Probleme im Eins-gegen-Eins“, berichtet Coach Schmidt. „Wir lernen aus unseren Fehlern. Die Jungs haben heute einen guten Schritt gemacht. Ich bin sehr stolz, dass die Jungs sich nie aufgegeben und weitergekämpft haben. Heute hat es leider nicht gereicht.“

Das nächste Saisonspiel bestreiten die Herren II auswärts bei den Itzehoe Eagles 2 am Samstag, den 24. Oktober um 18:00 Uhr.

Viertelstände (HRO-HH): 17:14, 16:21, 19:23, 15:17

Punkteverteilung EBC Rostock Herren 2:

Azodiro (7), Broschwitz (0), Ehlers (8), Leesch (6), Lopez Dittert (10), Nickel (13), Schmundt (17), Schneider (0), Susemihl (6), Wolff (0).