ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Zwangspause für Luka Buntić

Luka Buntić

Die ROSTOCK SEAWOLVES müssen mehrere Wochen auf Flügelspieler Luka Buntić verzichten. Der 23-Jährige knickte beim Heimspiel gegen die Artland Dragons (85:88) in der 26. Minute um und zog sich einen Riss des Innen- und Außenbandes im linken Sprunggelenk zu. Dies ergab eine MRT-Untersuchung.

Buntić, der im Sommer vom ProA-Ligisten ETB Wohnbau Essen nach Rostock gewechselt war, erzielte bisher in sechs Spielen für die SEAWOLVES 7,7 Punkte und 4,8 Rebounds in 22:33 Minuten pro Spiel.

„Die nun anstehende Zwangspause ist für uns alle sehr ‎bedauerlich, speziell da Luka in den letzten Wochen zu seiner Form gefunden hat und eine wichtige Stütze in der Mannschaft darstellt.‎ Nun sind die Spieler in der zweiten Reihe gefragt, um die Lücke zu schließen‎“, sagt Coach Andreas Barthel.

Die Rostocker Basketballer stehen nach sechs Spieltagen mit einer Bilanz von zwei Siegen und vier Niederlagen auf dem vorletzten Tabellenplatz in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord. Am kommenden Samstag um 19:30 Uhr spielen die SEAWOLVES auswärts beim FC Schalke 04. Am 12. November um 19:30 Uhr steht das nächste Heimspiel gegen Citybasket Recklinghausen auf dem Programm.