Ohne Dirk Bauermann gegen Kirchheim und Tübingen

Die ROSTOCK SEAWOLVES müssen die nächsten beiden Spiele gegen die Kirchheim Knights (13.1., 17:00 Uhr) und die Tigers Tübingen (17.1., 16:00 Uhr) auf ihren Head Coach Dirk Bauermann verzichten.

Bauermann fehlte aus gesundheitlichen Gründen beim Auswärtsspiel gegen Schwenningen, das die SEAWOLVES mit 85:78 gewinnen konnten. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde beim Cheftrainer der Rostocker eine akute Blinddarmentzündung festgestellt. Damit fällt Bauermann für die kommende Woche aus.

Die Verantwortung während der nächsten beiden Spiele legt der 63-Jährige in die Hände von Co-Trainer Christian Held. „Christian genießt mein vollstes Vertrauen. Er weiß genau, was wir wollen“, sagt Bauermann.

Das gesamte Team der ROSTOCK SEAWOLVES wünscht Dirk Bauermann gute Besserung.