Spiele gegen Hagen und Kirchheim verlegt

Das Heimspiel gegen die RÖMERSTROM Gladiators Trier am Mittwoch, den 16. Dezember um 19:30 Uhr wird die letzte Partie sein, die die ROSTOCK SEAWOLVES in diesem Kalenderjahr in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA absolvieren werden.

Die beiden geplanten Begegnungen gegen Phoenix Hagen am 4. Advent um 16:00 Uhr und am 2. Weihnachtstag um 19:00 Uhr in Kirchheim werden verlegt. Ein neuer Spieltermin für das Heimspiel gegen Hagen ist noch nicht bekannt und wird gesondert bekanntgegeben.

Leider muss die Partie am kommenden Sonntag (20. Dezember) aufgrund der medizinischen Diagnostiken für das Team aus Hagen abgesagt werden. Ein Spielbetrieb ist für die zuvor an COVID-19 erkrankten Spieler nach derzeitiger medizinischer Beurteilung erneut nicht möglich. Bereits das Ligaspiel Hagen gegen Karlsruhe, das für Dienstag (15.12.) angesetzt war, musste abgesagt werden.

Die Begegnung gegen die Kirchheim Knights wird in beiderseitigem Einverständnis von Samstag, den 26. Dezember 2020 auf Mittwoch, den 13. Januar 2021 verschoben.

alter Terminneuer Termin
Heimspiel
gegen Hagen
So, 20.12.2020,
16:00 Uhr
noch nicht bekannt
Auswärtsspiel
in Kirchheim
Sa, 26.12.2020,
19:00 Uhr
Mi, 13.01.2021,
20:00 Uhr

„Wir wünschen der Hagener Mannschaft gute Besserung und freuen uns auf die Partie im nächsten Jahr“, sagt der Sportliche Leiter Jens Hakanowitz. „Das Spiel am zweiten Weihnachtsfeiertag in Kirchheim konnte einvernehmlich auf den 13. Januar 2020 verschoben werden. So muss unser Team nicht Weihnachten im Bus verbringen, um dann vor leeren Rängen spielen zu müssen. Unser Dank geht an dieser Stelle an die Kirchheim Knights, die unserem Team somit ein Weihnachtsfest bei den Familien ermöglicht haben.“