EBC hilft – Unterwegs für Rostocks Bürger

Der Coronavirus schränkt das alltägliche Leben in Deutschland zunehmend ein. Für alte und gesundheitlich vorbelastete Menschen können schon die nötigsten Handlungen wie Lebensmitteleinkäufe eine extrem hohe Ansteckungs- und damit auch Lebensgefahr darstellen. Auch körperlich gesunde Menschen werden zukünftig durch Einschränkungen wie beispielsweise eine angeordnete Quarantäne, in eine missliche Lage kommen.

Zwei Mitarbeiter des EBC Rostocks waren unterwegs und haben für einen älteren Mann, der seine Wohnung nicht verlassen kann, die Einkäufe und Wege zu verschiedenen Einrichtungen unternommen.

Dadurch setzten die beiden ein Zeichen und unterstreichen ihre Bereitschaft Rostocks Bürgern in einer „merkwürdigen Zeit“ zur Seite zu stehen.