SEAWOLVES in Aktion auf der 17. JobFactory

In mehreren Reihen warten die Jugendlichen darauf, dass sie endlich an der Reihe sind. An einem Tisch sitzen die Spieler der ROSTOCK SEAWOLVES und schreiben eifrig Autogramme.

Der EBC Rostock ist zusammen mit den ROSTOCK SEAWOLVES zu Gast auf der 17. JobFactory und begeistert die jungen Zuschauer in der HanseMesse Rostock. Neben den signierten Spielerkarten zeigen die Wölfe ihr Können am Ball, führen ein Show-Training und einen spontanen Dunk-Contest vor, stehen für Erinnerungsfotos zur Verfügung und haben Spaß bei einer Runde Fußball.

Natürlich gibt es auch wieder das beliebte Five-Point-Shooting. Dabei müssen die Teilnehmer von fünf Positionen ihrer Wahl werfen und Punkte einzusammeln. Jede Station hat eine unterschiedliche Entfernung zum Korb und demzufolge gibt es auch unterschiedlich viele Zähler bei einem Treffer.

„Wir kommen immer wieder gerne hierher und freuen uns sehr, dass Basketball bei den Kindern und Jugendliche so gut angenommen wird. Gerade für die Schulen außerhalb unserer Hansestadt ist es ein Highlight, mal zu einem Basketballspiel zu gehen und die SEAWOLVES mal live zu erleben“, freut sich EBC-Marketingleiter Christian Stecher über die gute Resonanz auf der 17. JobFactory.

Die ROSTOCK SEAWOLVES starten am kommenden Sonntag, 28. September, in Stahnsdorf in die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB.

Fotos von der 17. JobFactory

Fotograf: Tobias Hahn / Thomas Käckenmeister

[nggallery id=143]