Neuer VW Polo für Coach Schreiber

Die ROSTOCK SEAWOLVES geben weiter Vollgas. Mit der Übergabe eines VW Polo an den neuen Coach Christopher Schreiber wächst die Flotte der Fahrzeuge, die mit dem Logo des Rostocker Basketball-Bundesligisten beklebt sind.

Am 2. Juli erfolgte die Vorstellung Schreibers und die Präsentation eines neuen Automobils, bereitgestellt vom VW Autohaus Rostock in Zusammenarbeit mit dem Warnowtunnel. Der Warnowtunnel Rostock ist seit vielen Jahren Partner der EBC-Basketballer. Mit der Verpflichtung des neuen Trainers wird das Engagement ausgeweitet und durch die Übergabe des neuen Wagens für die nötige Mobilität gesorgt.

Für den aktuellen VW Polo, der mit schnittigem Design auffällt, musste auch eine außergewöhnliche Beklebung her. Darauf abgebildet ist das SEAWOLVES-Maskottchen Wolfi, der sich zusammen mit dem Otter „Oskar“, dem Wappentier des Warnowtunnels, ein symbolisches Wettrennen liefert. Darunter steht in großen Buchstaben: „SEAWOLVES – 2 wilde Tiere, 1 Stadt, 1 Ziel“, abgerundet mit dem Slogan: „sponsored by Warnowtunnel“.

„Wir wollten ähnlich dem Tunnel-Caddy, dem Funktionsauto des Warnowtunnels, und wie beim Tunnelgeburtstag ein Auto in einem frischen, wilden Look präsentieren“, berichtet Robert Zich, der mit seiner Firma vaua-alpha – Werbewerkstatt das Konzept für das Bekleben des VW Polo entwickelte. „Es sollte herausstechen. Der Otter als Karikatur war vorhanden, nur die SEAWOLVES hatten bislang kein Bild. Vom Maskottchen Wolfi haben wir dann auch ein Motiv von Grafiker Ard Schenk bekommen. Danach haben wir beide Tiere zusammengefügt: den Otter mit der Stoppuhr, der hinter dem Wolf her jagt.“

Matthias Herrmann, Geschäftsführer des Warnowtunnels, sagte begeistert: „Ich finde diese Präsentation insgesamt sehr gelungen. Wir sind von Anfang an mit dabei und haben die ersten Gehversuche des EBC mit unterstützt, damals noch mit der Jugendarbeit. Über die Erfolge vom EBC und von den SEAWOLVES hat sich das immer mehr ausgeweitet und so kam auch diese Aktion zustande.“

„Als Autopartner der SEAWOLVES stellen wir die Fahrzeuge für dieses Team“, berichtete Axel Hoffmeister, Geschäftsführer des Autohaus Rostock, bei der Vorstellung Schreibers. „Über die Zusammenarbeit mit den SEAWOLVES ist auch diese Geschichte mit dem Warnowtunnel entstanden. Es entwickelt sich alles prächtig.“

Coach Schreiber, der fortan mit dem neuen VW Polo unterwegs sein wird, blickt den neuen Aufgaben hungrig entgegen: „Ich bin positiv überrascht, dass man sich um meine Person so viele Gedanken gemacht hat. Ich möchte das in mich gesetzte Vertrauen zurückzahlen und brenne darauf, dass es jetzt losgeht. Ich kann es kaum erwarten.“

André Jürgens, 1. Vorsitzender des EBC Rostock, freut sich: „Am 2. Juli haben wir wieder zwei Anlässe zum Feiern. Es ist der Arbeitsbeginn unseres neuen SEAWOLVES Assistant Coaches bzw. neuen Head Coaches der EBC Rostock Talents. Wir begrüßen Christopher Schreiber in der Hansestadt Rostock. Er hat aus Berlin den Weg hierher gefunden und soll vor allem in der Kooperation zwischen Nachwuchsbereich und SEAWOLVES tätig werden. Wir wünschen Christopher ganz, ganz viel Erfolg. Damit das Ganze so reibungslos wie möglich für ihn verläuft, muss er natürlich mobil sein. Wir danken unserem Partner Warnowtunnel, zusammen mit dem Autohaus Rostock für diesen VW Polo im Warnowtunnel- und SEAWOLVES-Look. Christopher Schreiber wird von nun an in der Hansestadt Rostock für alle sichtbar sein, wenn er durch die Straßen fährt.“

Die ROSTOCK SEAWOLVES wünschen Christopher Schreiber allzeit gute Fahrt und eine erfolgreiche Zeit in der Hansestadt.

Hier geht’s zur Fotogalerie auf Facebook