ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Eigengewächs Nicolas Buchholz bleibt den Wölfen treu

Nicolas Buchholz unterzeichnet einen neuen Zweijahresvertrag bei den ROSTOCK SEAWOLVES und ist damit der sechste Spieler des Profikaders 2020/21.

In seiner bisherigen spielerischen Laufbahn bekam das 18-jährige Nachwuchstalent die Chance, bei seinem Heimatverein EBC Rostock e.V. zahlreiche Erfahrungen zu sammeln. So hat der Aufbauspieler schon diverse Jugendmannschaften durchlaufen und war 2016 Teil der U16-Auswahl des EBC, die es zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte schaffte, sich für die Jugend Basketball Bundesliga (JBBL) zu qualifizieren. Auch verhalf er 2018 seinem Team zum Deutschen Pokalsieg in der U18 und wurde im März 2019 für das NBBL Allstar Game nominiert. Erstmals überhaupt wurde einem Spieler des EBC Rostock diese Ehre zuteil und er gehörte damit zu den besten U19-Spielern aus ganz Deutschland.

Auch für die Rostock Seawolves Juniors lief Buchholz in der vergangenen Saison in der U19-Bundesliga (NBBL) auf. Der gebürtige Rostocker verzeichnete 18,4 Punkte pro Partie. Dabei erreichte der Point Guard eine Saisonbestleistung von bärenstarken 36 Punkten im Dezember gegen den Topclub ALBA BERLIN. Mit solchen hervorragenden Leistungen erspielte sich Buchholz über die Jahre hinweg seinen Platz im Profiteam. In der Saison 2019/20 durfte der Abiturient erstmals, nach einem Kurzeinsatz in der vorherigen Spielzeit im Trikot der Wölfe auflaufen. In insgesamt sechs Spielen kam er auf 20 Minuten Einsatzzeit und erzielte neun Punkte. 

„Ich wollte in Rostock bleiben und freue mich, dass ich hier bleiben kann. Es ist ein ganz besonderes Gefühl, diese Möglichkeit zu bekommen, für den Heimatverein zu spielen. Dieses Jahr hoffe ich, mehr Minuten zu bekommen und dabei so gut wie möglich meinem Team zu helfen”, sagt Buchholz.       

Buchholz hat als erster einheimischer Spieler seinen Weg von einer Schul-AG bis in den Profikader der ROSTOCK SEAWOLVES gemacht. Darüber freut sich auch SEAWOLVES-Coach Dirk Bauermann: „Spieler über die Ausbildung in unseren Jugendmannschaften an das Profiteam heranzuführen, ist allen Verantwortlichen ein wichtiges Anliegen. Nico Buchholz hat sich dafür entschieden, ein Seawolf zu bleiben – trotz alternativer Angebote. Das freut uns sehr! Ihm trauen wir absolut zu, sich eine gute Rolle im Team zu erkämpfen.”

Die Nachwuchsarbeit des Vereins umfasst Projekte in Kindergärten, Schulen und im Jugendleitsungsbereich. Auch Buchholz hat diese durchlaufen. Sie sind ein wichtiger Grundpfeiler und Herzensangelegenheit des EBC Rostock. Vereinsprojekte wie diese sind durch die Corona-Pandemie stark gefährdet. Um deren Fortbestand zu sichern hat der Verein das Spendenprojekt „Dein High Five für den Basketball in Rostock!” ins Leben gerufen. Unter 99funken.de/highfive können Interessierte den Verein unterstützen. Das gesammelte Geld kommt bei Erreichen der Fundingschwelle in vollem Umfang der Nachwuchsarbeit und dem Breitensport zu Gute. 

Spielerprofil Nicolas Buchholz

Geboren: 19.11.2001
Größe: 2,00 m
Position: Point Guard  

Stationen:
seit 2018 ROSTOCK SEAWOLVES
2018-2020 Rostock Seawolves Juniors (NBBL, 2. Regionalliga Nord)
2016-2018 EBC Rostock Junior Talents (JBBL)

ROSTOCK SEAWOLVES 2020/2021 (Stand 13.07.2020):

Dirk Bauermann (Head Coach), Christian Held (Co-Trainer),
Nicolas Buchholz, Till Gloger, Michael Jost, Toni Nickel, Behnam Yakhchali, Ronalds Zaķis