ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Heimpremiere von Dirk Bauermann

Zum Abschluss des 20. Spieltags in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfangen die ROSTOCK SEAWOLVES die VfL Kirchheim Knights in der StadtHalle Rostock. Das Duell am 15.1. um 19:30 Uhr ist zugleich der erste Auftritt des neues Head Coaches Dirk Bauermann in der Wolfshöhle. Etwa 2.300 Zuschauer werden zu diesem Spiel, das vom Smile Eyes – Augenzentrum Rostock präsentiert wird, erwartet.

Am vergangenen Freitag zeigten die SEAWOLVES im ersten Spiel unter der Leitung Bauermanns eine kämpferische Leistung und viel Moral, als sie sich mehrfach von zweistelligen Rückständen wieder zurück ins Spiel zu gebissen haben. Beim Tabellenzweiten Eisbären Bremerhaven unterlagen sie letztlich denkbar knapp mit 79:82.

“Wir können auf die Leistung in Bremerhaven für die nächsten beiden Heimspiele aufbauen”, meint Bauermann, der seiner Mannschaft vor allem eine neue defensive Struktur verordnete, wenngleich die Fehlerquote noch etwas zu hoch ausfiel. “Ich hoffe natürlich, dass wir gegen Kirchheim nicht nur einen sechsten, sondern auch einen siebten Mann in der Halle haben mit den tollen Rostocker Fans und dass die Zuschauer kommen, auch wenn es ein Mittwochabend ist.”

Das Hinspiel gegen Kirchheim endete mit einer 75:84-Niederlage. Der Tabellenneunte konnte seitdem drei Siege in den letzten vier Spielen feiern. Die einzige Niederlage erlitten die Ritter mit 79:102 in Bremerhaven. Überaus deutlich fiel der 89:74-Sieg am vergangenen Spieltag im Derby gegen die Tigers Tübingen aus.

Die beiden US-Guards DaJuan Graf (dessen Einsatz in Rostock fraglich ist) und Jalan McCloud sind die Leistungsträger der Kirchheimer im Team des neuen Head Coaches David Rösch. Zusammen erzielt der US-Duo über 27 Punkte und knapp zehn Assists pro Spiel. Mit den beiden Bigmen Andreas Kronhardt (9,9 PpS, 5,8 RpS) und Keith Rendleman (10,2 PpS, 6,8 RpS) warten weitere schwere Aufgaben auf die Rostocker Riesen um Tom Alte und Kalidou Diouf.

Am Mittwoch öffnet die StadtHalle Rostock zum Smile Eyes-Spieltag um 18:00 Uhr ihre Pforten. Im Foyer gibt es einen Aktionsstand vom Spieltagspartner, bei dem man sich für den Smile Eyes Shootout anmelden und 1.000 Euro gewinnen kann. Außerdem gibt es erstmals die OSPA Vereinswette, bei dem zwei Vereine (Doberaner FC gegen SV Warnemünde – Volleyball) im “3 gewinnt” nach dem 1. Viertel antreten werden.

Karten sind erhältlich auf tickets.seawolves.de, im neuen Fanshop (Lange Str. 35, 18055 Rostock) oder an den bekannten Vorverkaufsstellen. Wie immer wird die Partie auch per Livestream übertragen auf airtango.live.