U10 ist Landesmeister 2017

Die U10 vom EBC Rostock schreibt Geschichte. Am vergangenen Samstag, den 01. April besiegte das Team von Trainer Stanley Witt im Finalrückspiel den Schweriner SC mit 86:45 und sichert sich zum ersten Mal in der Geschichte des Vereins den Landesmeistertitel 2017.
EBC Rostock U10 MIX – Schweriner SC 86:45 (39:26)
Super motiviert und in voller Zahl freuten sich die Spieler und Spielerinnen sowie die Eltern auf ein spannendes Finalrückspiel beider Mannschaften. In der „Best of Three“ Serie führten die Rostocker bereits mit 1:0, da sie im Hinspiel als Sieger vom Platz gingen.
Das erste Viertel verlief auf beiden Seiten noch etwas holprig in der Verteidigung. Beide Mannschaften kamen auf fast 20 Punkte und die jüngsten Korbjäger des EBC Rostock mussten das erste Viertel mit einem drei Punkte Rückstand beenden (17:20). Nach der Eingewöhnungsphase starteten die Rostocker Jungs und Mädchen aber so richtig durch und sorgten mit vier Dreiern im zweiten Viertel für eine respektable Führung zur Halbzeit. ( 39:26 )
Vier weitere Dreier in der zweiten Halbzeit und ein zwischenzeitlicher 17:0 Lauf der Hausherren sorgten für einen deutlichen Erfolg im Finale um die Landesmeisterschaft der U10-Oberliga. Besonders ins Auge stach dabei die mannschaftliche Geschlossenheit der Rostocker U10. Ganze zehn Spieler punkteten im Finale, davon sogar vier Spieler zweistellig.
„Ich bin sehr stolz auf die Jungs und Thadäa. Wir trainieren jede Woche sehr konzentriert und mit viel Spaß, sodass wir uns die Belohnung am Ende der Saison wirklich verdient haben“, gibt der überglückliche Meistertrainer Stanley Witt nach dem Gewinn zum Besten.
Zum ersten Mal in der Geschichte des Basketballverbandes Mecklenburg-Vorpommerns wurde eine U10 Meisterschaft ausgespielt. Umso glücklicher ist der Verein über den Gewinn dieses Pokales und stolz auf die gesamte Mannschaft. Herzlichen Glückwunsch an das gesamte Team, Eltern und Unterstützer.
Viertelergebnisse: 17:20 / 22:6 / 20:11 / 27:8 Endstand: 86:45
Punkteverteilung des EBC Rostock U10 MIX:  Crohn (15 Punkte), Gierhahn (13), Knorr (12), Büttner (11), Harder (8), Löpp (6), Raguse (6), Harm (6), Behning (5), Bernsdorf (4), Pohl, Krüger, Bösener