EBC-Mädels starten in Saison

Am kommenden Samstag, 12. Dezember starten auch endlich die Mädels vom EBC Rostock in ihre neue Saison. Beim Gastgeber, der SG Greifswald, will man sich gleich behaupten und unter Beweis stellen, dass man sich bestens auf die bevorstehenden Spiele vorbereitet hat.
Auch in dieser Spielzeit wurden im weiblichen U19-Bereich leider nur zwei Mannschaften aus Mecklenburg-Vorpommern gemeldet. Deshalb heißen die Duelle auch in diesem Jahr wieder nur EBC Rostock gegen SG Greifswald in der Oberliga.
Das Rostocker Team besteht überwiegend aus U15-Spielerinnen die Mitte des Jahres mit Christoph Tiedemann einen neuen Coach bekommen haben. Christoph, selbst Spieler beim EBC Rostock, kennt den Spielbetrieb sehr gut und hat sich mit den Mädels akribische auf die erste Begegnung mit dem „Dauerrivalen“ vorbereitet. Die Säulen des Teams bilden ganz klar Anni Weiß, Anja Schulz und Kapitän Valerie Runwoldt. Alle drei sind auch schon fester Bestandteil vom ersten Damenteam.
In Vorbereitung auf das erste Duell hielt man Testspiele gegen EBC interne Jungenmannschaften ab, um gleich den gewissen Härtegrad anzunehmen und physisch stärker zu werden. Die Ergebnisse waren bei diesen Spielen zweitrangig. Es ging viel mehr darum, sich einen Überblick zu verschaffen, an was die Mannschaft arbeiten muss, um am Ende der Saison mit der Meisterschaft in der Hand dazustehen.
„Es wird kein einfaches Spiel für uns, da wir in dieser Saison das erste Pflichtspiel bestreiten und bis jetzt nur Spiele gegen Jungs als Referenz haben. Die Greifswalderinnen sind nicht zu unterschätzen und werden uns vor allem physisch alles abverlangen.“, beschreibt Trainer Tiedemann die Situation vor dem ersten Spiel.
Auf einen Blick
Samstag, 12. Dezember 2015
13 Uhr: SG Greifswald – EBC Rostock U19w (Sporthalle Martin-Andersen-Nexö, Warschauer Straße, 17493 Greifswald)