Rostock fiebert Halbfinalserie gegen Oldenburg entgegen

Weniger als zehn Minuten dauerte es, bis die Karten fĂŒr das 1. Halbfinale zwischen den ROSTOCK SEAWOLVES und der Baskets Akademie Weser-Ems / Oldenburger TB fĂŒr Samstag, den 11. April, um 19:30 Uhr in der OSPA | Arena (Tschaikowskistr. 45, 18069 Rostock) vergriffen waren. Der Basketball-Boom in der Hansestadt ist derzeit kaum in Worte zu fassen.

Bereits zum elften Mal in Folge wird die Wolfshöhle ausverkauft sein, wenn die SEAWOLVES ihre unglaubliche Aufstiegssaison fortsetzen werden. Wer hĂ€tte gedacht, dass der Neuling der 2. Basketball-Bundesliga ProB am Ende zu den vier besten Teams der Liga zĂ€hlen wĂŒrde?

Das Duell gegen den amtierenden ProB-Meister gab es in der Hauptrunde 2014/2015 bereits zweimal. Anfang November erbeuteten die Wölfe im eigenen Revier einen ungefĂ€hrdeten 91:70-Erfolg. Im Januar entschieden dann die Oldenburger das Duell fĂŒr sich, als deren einziger Importspieler Preston Wynne mit einem sensationellen Wurf in der Schlusssekunde die 68:71-Niederlage der SEAWOLVES in Oldenburg besiegelte.

Als Nachwuchsmannschaft der EWE Baskets Oldenburg, die an kommenden Wochenende vor eigenem Publikum um den Pokal in der Beko BBL kĂ€mpfen, ist in den ProB-Play-Offs 2015 nach Siegen gegen die TG WĂŒrzburg Baskets Akademie (83:61, 85:76) und die Weissenhorn Youngstars (73:64 n.V., 71:51) noch ungeschlagen.

Der Teamspirit der HuntestĂ€dter ist ungebrochen, obwohl vor drei Wochen Erfolgstrainer Mladen Drijencic das Beko BBL-Team ĂŒbernahm und nun mit Christian Held der bisherige Co-Trainer das Sagen an der Seitenlinie hat. Auch Leo Niebuhr, der ist den beiden Saisonspielen gegen Rostock 14,5 Punkte im Schnitt erzielte, ist in die erste Mannschaft gerĂŒckt und macht die junge Truppe somit noch unberechenbarer.

Die SchlĂŒsselspieler der Oldenburger sind in den bisherigen Play-Offs der US-Guard Preston Wynne (Schnitt: 19,0 Punkte; 4,3 Rebounds, 5,0 Assists), der deutsche Power Forward Luka Buntic (12,0 Pkt; 5,5 Reb) und der 27-jĂ€hrige Center Kai HĂ€nig (15,3 Pkt, 12,8 RpG). Auch die Jugendnationalspieler Jan-Niklas Wimberg (8,5 Pkt, 6,5 Reb), Stefan Weß (11 Pkt, 53,3% 3FG) und Dominic Lockhart (10,0 Pkt, 5,3 Ass) zĂ€hlen zu den wichtigen StĂŒtzen im Team.

Kader der BAWE/OTB (Coach: Christian Held)

Nr.NamePositionGrĂ¶ĂŸe (m)JahrgangNationalitĂ€t
3Dominic LockhartPG1,98 m1994GER
4Preston WynneSG1,84 m1987USA
6Lucien SchmikaleSG1,94 m1997GER
7Arthur ZaletskiyPG1,85 m1994GER
8Jan Niklas WimbergSF2,06 m1996GER
9Stefan WeßSF2,04 m1994GER
11Kai HĂ€nigC2,03 m1988GER
12Robert DrijencicPG1,90 m1996GER
14Luka BunticPF2,07 m1993GER
21Florian HeldSG1,93 m1995GER
33Erwin-Ngueffe NkemazonC2,03 m 1997GER
73Jacob AlbrechtPF2,03 m1995GER

Die SEAWOLVES wollen nach dem Halbfinaleinzug mehr. Trotz Verletzungen aus den Play-Off-Schlachten gegen Hanau (Sehnenreizung im Zeigefinger bei Tim Vogt, Leistenzerrung bei Daniel Lopez, Rippenprellung bei Ivo Slavchev) sind alle Wölfe einsatzfĂ€hig und gewillt, vor dem lautstarken Heimpublikum den nĂ€chsten Schritt zu gehen und ein weiteres Kapitel ihrer Erfolgsgeschichte hinzuzufĂŒgen.

„Unter den verbleibenden Teams sind nur noch Schwergewichte. Das junge Team aus Oldenburg hat dabei nicht nur im Verlauf der Saison eine beeindruckende Entwicklung hingelegt, sondern bisher in den Play-Offs auch sĂ€mtliche Vergleiche dominiert. Es erwartet uns ein bemerkenswert diszipliniertes und natĂŒrlich ein frisches, unglaublich talentiertes Team, das als Titelverteidiger natĂŒrlich ĂŒberaus selbstbewusst in die Halbfinalserie starten wird. Oldenburg ist zu Hause scheinbar unschlagbar, umso wichtiger wird es fĂŒr uns sein, nach der harten Serie gegen Hanau schnell den Fokus neu auszurichten, um gegen Oldenburg schon am Samstag in der OSPA I Arena konkurrenzfĂ€hig sein zu können“, signalisiert SEAWOLVES-Coach Sebastian Coach vor dem dritten Spiel innerhalb von sieben Tagen.

Am Samstag wird das beliebte SEAWOLVES-Fanradio „Wolfsgeheul“, das zuletzt mit 921 Hörern einen neuen Rekord aufstellte, erneut auf Sendung sein und ab 19:15 Uhr live auf www.fanradio.seawolves.de vom Basketballspektakel in der OSPA | Arena berichten.