ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES reisen zum Saisonauftakt nach Bochum

Die ROSTOCK SEAWOLVES eröffnen ihre 4. Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord mit einem Auswärtsspiel beim VfL SparkassenStars Bochum. Am Samstag, den 23. September 2017, um 19:00 Uhr ist die Rundsporthalle (Stadionring 18, 44801 Bochum) Austragungsort dieses Auftaktspiels.

„Jeder ist froh, dass die Saison endlich losgeht. Das Testen und Ausprobieren hat nun ein Ende. Wir freuen uns auf den Saisonstart“, sagt SEAWOLVES-Coach Ralf Rehberger, der in seine erste komplette Saison als Cheftrainer der Rostocker geht. Im Sommer kamen neun neue Spieler an die Ostsee; mit Tim Vogt, Ivo Slavchev und Daniel Lopez sind lediglich drei Akteure der letzten Saison geblieben. Für das erste Pflichtspiel der Saison 2017/2018 sind alle zwölf Profis fit und einsatzbereit.

„In Bochum erwartet uns ein schwerer Auftakt“, blickt Rehberger auf die Partie im Ruhrgebiet. „In der vergangenen Saison standen die heimstarken Bochumer im Playoff-Halbfinale. Es ist ein Auswärtsspiel gegen eine Mannschaft, die im Kern zusammengeblieben ist und deren Abgänge mehr als nur kompensiert werden konnten. Wir treffen auf eine sehr physische, große und erfahrene Mannschaft.“

Unter den Körben sorgen die beiden US-Amerikaner Ryon Howard und Davon Roberts mit den großgewachsenen Deutschen Michael Haucke, Raphael Bals und Alexander Angerer für Unruhe. Felix Engel dirigiert das Spielgeschehen auf der Aufbauposition. An seiner Seite wurden mit dem erstligaerfahrenen Scharfschützen Marco Buljevic (vom FC Schalke 04 Basketball) und dem Kanadier Ashton Smith zwei korbgefährliche Guards verpflichtet. Der dritte Neuzugang Mark Gebhardt kam vom ProA-Absteiger aus Essen.

Die SEAWOLVES werden bereits am Freitag die Reise nach Nordrhein-Westfalen antreten. Am Samstagabend wird das beliebte Fanradio „Wolfsgeheul“ live aus Bochum senden. Die Übertragung beginnt um 18.45 Uhr auf fanradio.seawolves.de.