ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Zwangspause für Sven Hellmann

Die ROSTOCK SEAWOLVES müssen für mindestens vier Wochen auf Sven Hellmann verzichten. Der Publikumsliebling fällt aufgrund einer Sehnenansatzreizung im linken Kniegelenk aus. 

„Der verletzungsbedingte Ausfall von Sven Hellmann ist für ihn persönlich und das Team sehr bedauerlich. Unsere medizinische Abteilung um Teamarzt Dr. med. Johannes Bonacker kümmert sich intensiv um seine Rehabilitation. Wir unterstützen Sven in dieser schwierigen Situation und hoffen, ihn für die entscheidenden Saisonspiele im März wieder im Kader zu haben und wünschen ihm gute Besserung“, sagt Jens Hakanowitz, Sportlicher Leiter der ROSTOCK SEAWOLVES.