ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Wahl zum ProB-Spieler des Jahres: Yannick Anzuluni nominiert

Yannick Anzuluni zählte in der Saison 2014/2015 zu den Leistungsträgern, Aushängeschildern und Identifikationsfiguren der ROSTOCK SEAWOLVES. Dank seiner Qualitäten in Angriff und Verteidigung sorgte er ligaweit für Aufsehen und verhalf den Wölfen zur Meisterschaft der Hauptrunde in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord.

Hier geht es zur Online-Abstimmung

Mit insgesamt 491 erzielten Punkten belegte er den zweiten Platz aller Spieler der ProB Nord, sein Schnitt von 20,5 Punkten brachte ihm den dritten Rang in der Nordstaffel. Der Kanadier mit kongolesischen Wurzeln erhielt die meiste Einsatzzeit aller ProB-Nord-Spieler (878:38 Minuten), seine 36:36 Minuten pro Spiel bedeuteten am Ende den dritten Rang. 199 Rebounds brachten ihm den vierten Platz in der Rebound-Wertung ein, mit 8,3 Rebounds pro Spiel landete Anzuluni auf dem sechsten Platz. Mit insgesamt 91 Vorlagen reichte es ligaweit zum neunten Platz (13. Platz für seinen Schnitt von 3,8 Assists pro Spiel).

Licht und Schatten zeigten sich bei den Ballgewinnen und -verlusten; mit 79 Steals (3,3 Steals pro Spiel) landete der 27-Jährige jeweils auf dem ersten Platz der ProB Nord, bei den Turnovers leistete er sich 92 Fehler (2. Platz) bzw. 3,8 Ballverluste pro Begegnung (3. Platz).

Unterm Strich ragte Yannick Anzuluni als Leistungsträger der ROSTOCK SEAWOLVES heraus, denn kein Akteur der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord war effektiver in der Hauptrunde 2014/2015 mit einem Gesamtwert von 533 (22,2 pro Spiel). Als einziger Spieler der Nordstaffel gelang Anzuluni ein Triple Double (zweistellige Werte in drei Kategorien) in einem Ligaspiel.

Die 2. Basketball-Bundesliga nominierte Yannick Anzuluni für die Wahl zum ProB-Spieler der Saison 2014/2015. Die Abstimmung endet am 20. Mai um 23:59 Uhr.

Hier geht es zur Online-Abstimmung