ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Yannick Anzuluni ist ProB-Spieler des Monats November

Yannick Anzuluni wurde als Spieler des Monats November in der 2. Basketball-Bundesliga ProB ausgezeichnet. Die Fans wählten den Symphatieträger der ROSTOCK SEAWOLVES auf den ersten Platz.

Anzuluni besticht mit seiner Vielseitigkeit als Führungsspieler der ROSTOCK SEAWOLVES. Der Kanadier mit kongolesischen Wurzeln kam im Sommer aus der finnischen Liga nach Rostock führt den Aufsteiger bei Minuten, Punkten, Assists, Rebounds, Blocks und Steals pro Spiel an. In zehn der zwölf Hinrundenspiele der Wölfe erzielte der 27-jährige Flügelspieler 20 oder mehr Zähler.

Im November erzielte Anzuluni 18,4 Punkte, 7,6 Rebounds, 4,8 Assists und 3,2 Ballgewinne pro Spiel. Neben einer 25-Punkte-Gala in Braunschweig lief er auch gegen Itzehoe heiß und verbuchte mit 27 Zählern, darunter sechs verwandelte Dreipunktewürfe, seinen persönlichen Saisonbestwert.

„Glückwunsch an Yannick für diese mehr als verdiente Auszeichnung“, lobt SEAWOLVES-Coach Sebastian Wild. „Er spielt eine wirklich starke Saison in einer Schlüsselrolle für uns und gehört in meinen Augen zweifelsohne zu den vielseitigsten Spielern in der gesamten 2. Basketball-Bundesliga ProB. Eine solche Ehrung ist darüber hinaus auch immer als Team-Award zu werten, denn der Erfolg der gesamten Mannschaft und die damit verbundene harte Arbeit jedes einzelnen Spielers bilden immer die Grundlage für eine solche individuelle Anerkennung.“

Auch Anzuluni hebt vielmehr die Leistung des Kollektivs hervor als seine individuelle Klasse: „Es ist eine große Ehre für mich, aber eher eine Auszeichnung für das gesamte Team. Wir belegen zurzeit den ersten Tabellenplatz. Ohne die Leistung des gesamten Teams hätten wir das nicht erreicht.“

IMG_2381