OSPA präsentiert das letzte Saisonspiel gegen Jena

Zum Abschluss der Saison 2020/2021 empfangen die ROSTOCK SEAWOLVES am Sonntag, den 2. Mai, um 16:00 Uhr das Team von Science City Jena. Die Begegnung wird präsentiert vom Hauptsponsor OstseeSparkasse Rostock (OSPA). Das Spiel wird live ab 15:30 Uhr auf sportdeutschland.tv übertragen.

Während die SEAWOLVES keine Chance mehr auf den Gruppensieg und damit den Finaleinzug haben, haben die Thüringer noch die Möglichkeit, mit dem Tabellenführer aus Leverkusen gleich- bzw. vorbei zu ziehen. Beide Teams haben nach fünf Spieltagen vier Siege auf ihrem Konto, so dass der sechste und letzte Playoff-Spieltag über ein Entscheidungsspiel (bei gleicher Bilanz) oder den Gruppensieg entscheidet. Leverkusen empfängt in eigener Halle die Artland Dragons.

Am Donnerstag haben die Jenaer den Bayer Giants Leverkusen die erste Niederlage in den Playoffs zugefügt. In einer dramatischen Schlussphase setzten sich die Thüringer mit 96:92 durch. Die SEAWOLVES hingegen unterlagen nach einem über weite Strecke souveränen Auftreten den Artland Dragons mit 79:80. Doch wie schon am Montag gegen Leverkusen ging den Wölfen im letzten Viertel die Puste aus. Erneut konnten sie eine zweistellige Führung nicht über die Ziellinie retten. Coach Dirk Bauermann erklärte die erneute Niederlage mit einem Fehlen „mentaler und körperlicher Energie“.

„Am Sonntag wollen wir noch mal alles tun, um im letzten Spiel der Saison einen Sieg zu holen und auch den Spielern Einsatzzeit einräumen, die in den letzten Wochen wenig bis gar nicht gespielt haben“, sagt Bauermann im Hinblick auf das Spiel gegen Jena.

Die SEAWOLVES wollen somit am Sonntag alles daran setzen, die Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden. Wenngleich die Partie aus Rostocker Sicht bedeutungslos ist, sind alle Spieler motiviert, sich mit einer guten Leistung von den Fans nach dieser über weite Strecke beeindruckenden ProA-Saison zu verabschieden.