ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Dirk Bauermann bleibt

Die ROSTOCK SEAWOLVES und Head Coach Dirk Bauermann werden auch in der Saison 2020/2021 zusammenarbeiten.

“Dirk Bauermann kam in einer sehr schwierigen Phase zu uns und hat einen sehr guten Job hier gemacht”, lobt Jens Hakanowitz, Sportlicher Leiter der ROSTOCK SEAWOLVES. “Es war daher nur eine logische Konsequenz, diese Zusammenarbeit über das frühe Saisonende fortzuführen. Wir brennen darauf, mit Dirk gemeinsam neue Wege zu gehen. Vor uns liegt ein Sommer voller Ungewissheiten. Wir können uns aber jetzt darüber freuen, mit ihm einen erfahren und erfolgreichen Coach an der Spitze zu haben.”

Nachdem den Wölfen mit der Verpflichtung des ehemaligen Bundestrainers im Januar ein Transfer-Coup gelungen war, konnte er das Team stabilisieren und vor allem in der Verteidigung festigen. In zehn Spielen feierten die SEAWOLVES fünf Siege und landeten nach dem vorzeitigen Saisonabbruch auf dem zwölften Tabellenplatz der 2. Basketball Bundesliga ProA, mit lediglich zwei Punkten Rückstand auf einen Playoff-Platz.

Auch Dirk Bauermann freut sich über den weiteren, gemeinsamen Weg: “Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit. Der Grund für die Entscheidung zu bleiben, ist mein fester Glaube an das Projekt, die Verantwortlichen im Verein, unsere Sponsoren, aber vor allem die besten Fans im deutschen Basketball”, erklärt der 62-Jährige und fügt hinzu: “Die Arbeit am Kader für die neue Saison hat bereits begonnen. Wir wollen eine Mannschaft bauen, die fightet bis zur letzten Sekunde, die nicht nur miteinander, sondern füreinander spielt und die den Verein, die Stadt und das Land stolz macht.”

Auch wenn in diesen Tag schwer absehbar ist, wie und wann alles wieder in gelenkten Bahnen verlaufen wird, richtet Dirk Bauermann noch eine positive Botschaft an die Basketballfans, Sponsoren und Unterstützer: “Bleibt gesund, seid gut zueinander und steht diese schwere zeit mit Mut, Kraft und Zuversicht gemeinsam durch.”