Die SEAWOLVES erreichen die Playoffs, wenn …

Am letzten Spieltag der Hauptrunde 2016/2017 entscheidet sich in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord f√ľr einige Teams, ob sie in den Playoffs bzw. Playdowns antreten werden. 

In den Playoffs (=Aufstiegsrunde), die am 11./12. März beginnen, spielen die ersten Acht der Abschlusstabelle. Die Teams auf den Plätzen neun bis zwölf kämpfen um den Klassenerhalt in den Playdowns* (=Abstiegsrunde).

Die entscheidenden Spiele

Alle ProB-Teams spielen am 4. M√§rz zeitgleich um 19:30 Uhr. Vier Teams haben noch Chancen auf die Playoffs: Die ROSTOCK SEAWOLVES treten ausw√§rts bei Citybasket Recklinghausen an, die Herz√∂ge Wolfenb√ľttel reisen zum Tabellenf√ľhrer LOK Bernau und die Itzehoe Eagles empfangen den SC Rist Wedel.

Die SEAWOLVES erreichen die Playoffs, wenn …

… sie in Recklinghausen gewinnen

UND

… entweder Itzehoe gewinnt (bzw. Wedel verliert) ODER Wolfenb√ľttel verliert.

Sollten die SEAWOLVES gewinnen und Wolfenb√ľttel und Wedel gewinnen jeweils ausw√§rts, m√ľssen die Rostocker aufgrund eines Vierervergleichs in den Playdowns um den Klassenerhalt k√§mpfen, weil alle vier Teams zehn Siege nach Ende der Hauptrunde haben. In diesem Vierervergleich werden alle Ergebnisse der Teams untereinander eingerechnet und eine eigenst√§ndige Tabelle gebildet. Rostock w√ľrde dann die Saison auf dem 9. Platz beenden.

Alle acht Szenarien im √úberblick

Playoff Picture ProB Nord Platz 8erstellt mithilfe des Tabellenrechners auf zweite-basketball-bundesliga.de

Mit einem Sieg in Recklinghausen haben die SEAWOLVES eine Wahrscheinlichkeit von 75 Prozent, am letzten Spieltag die Qualifikation f√ľr die Playoffs zu schaffen.

Sollten sie ausw√§rts im Ruhrgebiet verlieren, stehen sechs schwere Spiele in den Playdowns bevor. Neben dem RSV Eintracht und Citybasket Recklinghausen ist der vierte Gegner dann entweder Wolfenb√ľttel oder Wedel. 

*In den Playdowns, die am 18./19. M√§rz beginnen, spielen die vier Teams der Pl√§tze neun bis zw√∂lf jeweils in Hin- und R√ľckspiel die beiden Absteiger der Saison 2016/2017 aus der ProB Nord aus. Die vier Teams starten mit den Bilanzen der Hauptrunde in die Playdowns. Daraus ergibt sich eine eigene Playdown-Tabelle, die fortgesetzt wird, und √ľber Klassenerhalt und Abstieg entscheidet.