EBC-Teams im Wochenend-Einsatz

Es wird wieder heiß auf den Basketballfeldern in Mecklenburg-Vorpommern. Am Wochenende darf man sich wieder auf Spitzenbasketball aus der Region freuen. Neben den ROSTOCK SEAWOLVES gehen gleich 10 weitere Teams vom EBC Rostock auf Beutezug.
Den Anfang macht am Samstag, 7. November 2015 um 11 Uhr in der Sporthalle der Werkstattschule die U14m-3 mit ihrem dritten Saisonspiel gegen die Tigers aus Schwerin. Für das Team um Headcoach Tim Vogt geht es in ersten Linie darum, sich in der Tabelle weiter nach oben zu arbeiten. Momentan belegt man den vierten Tabellenplatz und will unbedingt unter die ersten Drei der Liga.
Zur gleichen Zeit, nur in einer anderen Sporthalle, hat es die U18m-2 vom EBC Rostock mit dem Stadtrivalen von der BIG Rostock zu tun. Als Tabellenerster geht das Team um Trainer Stanley Witt als klarer Favorit in dieses Spiel und will seine Führung weiter ausbauen.
Um 13 Uhr gastiert die U18m-1 in Neustrelitz. Gegen die WSV Carolinum Baskets wird man alles daran setzen, sich aufgrund der Tabellensituation mit einem Sieg den direkten Verfolger auf Distanz zu halten.
Um 15 Uhr will dann die zweite U14-Mannschaft bei ihrem Saison-Heimspiel gegen den Schweriner SC Breitensport e.V. in der Sporthalle der Werkstattschule einen Sieg verbuchen.
Die EBC Rostock Talents sind um 18:30 Uhr zu Gast in Einfeld (Neumünster) und heiß auf ihren dritten Sieg in Folge in der 2. Regionalliga Nord. Die Formkurve der Rostocker zeigt deutlich nach oben. Nach zuletzt zwei deutlichen Siegen will man beim Debüt von Zbigniew Owczarek im Trikot der Talents den dritten Streich perfekt machen.
Abgerundet wird dieser ereignisreiche Basketball-Samstag mit der Partie der ROSTOCK SEAWOLVES gegen die VfL AstroStars aus Bochum in der StadtHalle Rostock. Nach dem 98:71-Erfolg gegen Schwelm im letzten Heimspiel, der als höchster ProB-Sieg in die SEAWOLVES-Geschichte einging, wollen die Wölfe auch gegen Bochum wichtige Zähler erbeuten, um den dritten Tabellenplatz zu verteidigen. Außerdem wollen sie die 90:101-Auswärtsniederlage in Herten vom vergangenen Wochenende vergessen machen.
Am Sonntag geht es mit viel Basketball weiter. Den Beginn macht die U12m-1 mit ihrem Auswärtsspiel bei den Wismar Bulls um 10 Uhr. Mit zwei Siegen steht das Team von Tobias Lange an der Spitze der Liga und will auch in Wismar die weiße Weste bewahren.
Nur eine halbe Stunde später, um 10:30 Uhr geht es für die U16m-1 in Neubrandenburg gegen die Tollense Flyers. Gegen das Tabellenschlusslicht der U16-Oberliga wird man versuchen, einen Sieg nach Rostock zu lotsen.
Um 12 Uhr hat es die U12m-2 in der Sporthalle am Vagel-Grip-Weg in Rostock mit der SG Greifswald e.V. zu tun. Unter der Woche konnte in den Trainingseinheiten noch einmal an diversen „Baustellen“ gearbeitet werden, um gegen den Gegner aus Greifswald den zweiten Saisonsieg einzufahren. Nur 30 Minuten später, um 12:30 Uhr beginnt in Neustrelitz die U16m-2 ihr Auswärtsspiel bei den WSV Carolinum Baskets.

Alles Spiele auf einen Blick

Samstag, 07. November 2015
11:00 Uhr: EBC Rostock U14m-3 – PSV Schwerin Tigers (Sporthalle der Werkstattschule)
11:00 Uhr: BIG Rostock – EBC Rostock U18m-2 (Sporthalle Baltic Schule)
13:00 Uhr: WSV Carolinum Baskets Neustrelitz – EBC Rostock U18m-1 (Strelitzhalle, Neustrelitz)
15:00 Uhr: EBC Rostock U14m-2 – SC Schwerin (Sporthalle der Werkstattschule)
18:30 Uhr: TS Einfeld – EBC Rostock Talents (Alexander-von-Humboldt Schule, Einfeld)
19:30 Uhr: ROSTOCK SEAWOLVES – VfL AstroStars Bochum (StadtHalle Rostock)
Sonntag, 08. November 2015
10:00 Uhr: Wismar Bulls – EBC Rostock U12m-1 (Sporthalle der Ostseeschule, Wismar)
10:30 Uhr: Tollense Flyer – EBC Rostock U16m-1 (Neubrandenburg)
12:00 Uhr: EBC Rostock U12m-2 – SG Greifswald (Vagel-Grip-Weg, Rostock)
12:30 Uhr: WSV Carolinum Baskets Neustrelitz – EBC Rostock U16m-2 (Strelitzhalle, Neustrelitz)
13:00 Uhr: BIG Rostock 2 – EBC Rostock Herren 3 (Sporthalle Freie Schule, Rostock)