David Rivers unterschreibt bei den SEAWOLVES

Nach vier Jahren am College startet David Rivers seine Profikarriere bei den ROSTOCK SEAWOLVES. Bei den Wölfen erhält der 2,01 Meter große Athlet, der für die Nebraska Cornhuskers in der US-College-Liga NCAA spielte, einen Einjahresvertrag.

„Ich bin sehr dankbar für die Chance bei den SEAWOLVES und möchte sie bestmöglich nutzen. Ich werde in jedem Spiel 100 Prozent geben und alles tun, damit wir um die Meisterschaft kämpfen können. Ich möchte meine Mitspieler, den Coach und die Fans stolz machen“, sagt der studierte Ethnologe.

Der 21-jährige Forward mit den Dreadlocks kam in der Saison 2014/2015 in 30 Spielen zum Einsatz und legte für die Cornhuskers 4,3 Punkte und 4,2 Rebounds in knapp 24 Minuten pro Partie auf. Rivers gilt als teamorientierter und uneigennütziger Spieler, für den das Gewinnen an erster Stelle steht.

Rivers freut sich auch auf die Fans der SEAWOLVES, die ihm die Entscheidung erleichtert haben: „Ich habe gesehen, dass die SEAWOLVES großartige Fans haben. Die Fans geben einen Energieschub, wenn man auf dem Spielfeld steht. Das kann niemand sonst außer den Fans.“

Coach Sebastian Wild lobt die Einstellung und Qualität des US-Amerikaners: „Mit David stößt ein Spieler zu uns, der in den vergangenen Jahren als Starter in der Big 10, der Top Basketball Conference der NCAA, einen ernormen Erfahrungsschatz auf höchstem Niveau anhäufen konnte. Dabei überzeugte er immer wieder durch seine Vielseitigkeit, seine Spielintelligenz und seine ,Team-First‘-Einstellung. David war im up-tempo-System von Coach Tim Miles in Nebraska in den vergangenen drei Jahren immer eine entscheidende Größe, die kontinuierlich mit Leistung überzeugen konnte.“

„Wir freuen uns, einen Spieler wie David bei uns begrüßen zu können, der neben seinen spielerischen Qualitäten auch menschlich eine Bereicherung für unser Programm sein wird“, betont Wild.

Spielerdaten:

Geboren am 22.02.1994 in Little Rock, Arkansas (USA)
Nationalität: USA

Position: Forward
Größe: 201 cm

Stationen als Spieler:
2011-2015: Nebraska (NCAA, USA)

Bisheriger Kader der ROSTOCK SEAWOLVES:
Sven Hellmann, Matt Hunter, Tobias Lange, Daniel Lopez-Dittert, Ivo Slavchev, David Rivers, Tim Vogt, Franz Winkler

Abschied von Jarrell Crayton

Mit der Verpflichtung von David Rivers steht fest, dass Jarrell Crayton nicht zu den SEAWOLVES zurückkehren wird.

IMG_2729

Der US-Amerikaner unterschrieb im vergangenen Sommer beim ProB-Aufsteiger, nachdem er sein erstes Profijahr in der zweiten isländischen Liga verbrachte. Bei den SEAWOLVES zeigte der 2,02 Meter große Athlet vor allem seine Stärken beim Rebound und in der Verteidigung. Mit 9,8 Punkten, 6,0 Rebounds (davon 2,8 Offensiv-Rebounds) und 1,3 Steals pro Spiel in 21:36 Minuten pro Partie brachte er viel Energie und Leidenschaft aufs Parkett. Eine Sprunggelenksverletzung zwang den 24-jährigen Forward im Oktober zu drei Spielen Pause. Anschließend punktete er in elf von 18 Hauptrundenspielen zweistellig.

„Ich hatte viel Spaß in Rostock und werde mich immer an die überwältigende Unterstützung der Fans erinnern“, bedankt sich Crayton.

Die ROSTOCK SEAWOLVES wünschen Jarrell Crayton für die Zukunft alles Gute.