ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES laufen Marathon

Am 2. August wird das Team der ROSTOCK SEAWOLVES zusammen mit dem Partner Warnowtunnel Rostock erneut mit einer Staffel bei der 12. hella Marathon-Nacht an den Start gehen. Bereits in den Vorjahren absolvierten die Läufer der Rostocker Basketballer die 42,195 Kilometer lange Strecke durch die Hansestadt. Im Jahr 2012 belegten die Sportler bei ihrer Premiere den siebten Platz (3:01:46 Stunden), im Vorjahr erreichten sie den achten Rang (3:13:05 Stunden).

Dieses Jahr werden sieben Spieler der ROSTOCK SEAWOLVES antreten. Unter den acht Staffelläufern wird auch SEAWOLVES-Maskottchen Wolfi sein. Er wird die 1,6 Kilometer lange Schlussetappe absolvieren, nachdem die Mannschaftskollegen ordentlich vorgelegt haben.

„Wir freuen uns jedes Jahr, wenn wir mit dem Warnowtunnel Rostock gemeinsame Sache machen und bei der Rostocker Marathonnacht an den Start gehen können. Im letzten Jahr waren uns die Triathleten nur um Sekunden voraus, das packen wir dieses Jahr!“, schmunzelt EBC-Marketingleiter Christian Stecher, der in den letzten beiden Jahren ebenfalls die Laufschuhe schnürte. „Anfangs hatte ich überlegt, wieder mitzulaufen, doch die Spieler waren alle so motiviert, da wollte ich mich nicht vordrängeln. Wenn ich mir so unsere drei Zwei-Meter-Männer anschaue, werden wir 2014 die wohl längste Staffel im Teilnehmerfeld haben.“

Staffelläufer 2014
1. Etappe (6,3 km): Tim Vogt (Spieler)
2. Etappe (7,0 km): Ivo Slavchev (Spieler)
3. Etappe (6,7 km): Sven Hellmann (Spieler)
4. Etappe (4,6 km): Jarrell Crayton (Spieler)
5. Etappe (5,4 km): Zbigniew Owczarek (Spieler)
6. Etappe (5,0 km): Tobias Lange (Spieler)
7. Etappe (5,6 km): Daniel Lopez (Spieler)
8. Etappe (1,6 km): SEAWOLVES-Maskottchen Wolfi

Weitere Informationen zur 12. hella Marathon-Nacht in Rostock