ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES empfangen den FC Schalke 04 Basketball

Die ROSTOCK SEAWOLVES empfangen am Samstag, den 19. Januar, um 19:30 Uhr den FC Schalke 04 Basketball in der StadtHalle Rostock. Die Partie, zu der über 3.000 Zuschauer erwartet werden, wird präsentiert vom Premium Gesundheitspartner AOK Nordost.

Sowohl die SEAWOLVES als auch die Schalker bestreiten ihre erste Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Während die Rostocker derzeit auf dem dritten Tabellenplatz stehen und zuletzt vier Siege in Folge feiern konnten, belegen die Gelsenkirchener den zwölften Tabellenplatz.

Neben der sportlichen Situation musste der S04 in den vergangenen Wochen auch personelle Anpassungen vornehmen: Der bereits nachverpflichtete Aufbauspieler Chris Hortmann musste gehen, für ihn kam der 22-jährige Shavar Newkirk. Außerdem verließ der kanadische Nationalspieler Mamadou Gueye das Team.

„Die Änderungen im Kader werden Schalke nicht von ihrem Plan abbringen, ihre Tabellenposition zu verbessern. Sie werden sicher nicht als Touristen nach Rostock reisen“, warnt Coach Milan Škobalj. „Wir treffen auf ein sehr rebound-starkes Team und müssen vor allem Schlüsselspieler Courtney Belger kontrollieren.“

Zuletzt unterlag das Team von Coach Raphael Wilder am Mittwoch den Baunach Young Pikes mit 71:72; es war die dritte Niederlage in den letzten vier Spielen. Dabei spielten die Knappen gegen die Franken mit einer Acht-Mann-Rotation, vier Schalker Spieler standen mindestens 32 Minuten auf dem Feld. Center Björn Rohwer glänzte mit seiner besten Saisonleistung (27 Punkte, zwölf Rebounds, vier Assists).

Die Leistungsträger des FC Schalke 04 Basketball sind Courtney Belger (Schnitt: 16,7 Punkte, 4,7 Rebounds, 4,8 Assists), die athletischen Brettspieler Adam Touray (10,4 PpS, 7,1 RpS) und Björn Rohwer (9,6 PpS, 5,7 RpS) wie auch Dreierschütze Patrick Carney (9,8 PpS, 38,6% 3FG).

Nach dem souveränen 75:58-Sieg im Hinspiel gehen die SEAWOLVES mit Zuversicht in das Duell mit den Königsblauen, wenngleich erneut Fragezeichen hinter den Einsätzen der Bigmen Dennis Teucher (Knie) und Tom Alte (Hand) stehen.

„Die Verteidigung ist der Schlüssel zum Erfolg. Mit einer starken Defensive können wir den Grundstein für den Erfolg legen. Schalke hatte am Mittwoch ein Spiel und vielleicht sind sie dadurch etwas müde. Aber es wird keinesfalls ein leichtes Spiel. Dafür gibt es keinen Grund. Wir müssen 40 Minuten lang hochkonzentriert arbeiten. Mithilfe unserer vielen Fans könnten wir dann unsere Erfolgsserie fortsetzen“, sagt Škobalj vor dem zweiten Heimspiel im Jahr 2019. 

Karten für das Spiel gegen den FC Schalke 04 Basketball am AOK-Spieltag sind online auf tickets.seawolves.de erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Spieltag um 17:30 Uhr, die Halle um 18:00 Uhr. Wer nicht live dabei sein kann, kann die Partie im Livestream auf airtango.live verfolgen.

You must be logged in to post a comment Login