ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Tom Alte verstärkt die SEAWOLVES, Abschied von Bill Borekambi

Die nächste Neuverpflichtung der ROSTOCK SEAWOLVES für die Saison 2018/2019 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA heißt Tom Alte. Der 23-jährige Center unterschreibt bei den Wölfen einen Vertrag über zwei Jahre bis Saisonende 2019/2020.

„Nach meiner letzten Saison als Doppellizenzspieler war für mich klar, dass ich in die ProA wechseln werde. Mit Wolfenbüttel habe ich schon in Rostock gespielt und war begeistert von der Kulisse in der StadtHalle. Ich freue mich, mit den SEAWOLVES und Coach Milan Ŝkobalj die nächsten Schritte in meiner persönlichen Entwicklung zu gehen und auch als Team erfolgreich zu sein“, begründet Alte seinen Wechsel an die Ostsee.

In den vergangenen beiden Spielzeiten war der Linkshänder mit einer Doppellizenz ausgestattet und kam sowohl bei den Basketball Löwen Braunschweig in der easyCredit BBL als auch bei den Herzögen Wolfenbüttel in der 2. Basketball-Bundesliga ProB zum Einsatz. Trotz seiner erst 23 Jahre konnte der ehemalige U20-Nationalspieler bereits viel Erfahrung als Profi sammeln; Rostock ist die vierte Profistation des 2,07 Meter großen Athleten.

Nach den basketballerischen Anfängen in seiner Heimatstadt Karlsruhe wechselte Alte 2013 zur Talentschmiede TV Langen und sammelte als Spieler in der U19 Bundesliga (NBBL) auch erste Erfahrungen in der 2. Basketball-Bundesliga ProB. Nach einer Saison als Doppellizenzspieler für die Weißenhorn Youngstars (ProB) und ratiopharm Ulm (BBL, 6 Einsätze) wechselte er nach Niedersachsen und ging dort für Braunschweig und Wolfenbüttel auf Korbjagd. In der Spielzeit 2017/2018 kam Alte in 22 ProB-Spielen zum Einsatz und erreichte Durchschnittswerte von 12,4 Punkten, 8,0 Rebounds und 1,7 Blocks. In der BBL hatte der dynamische Center 23 Einsätze, in denen er auf 1,2 Punkte und 1,4 Rebounds pro Spiel kam. 

„Mit Tom Alte verpflichten wir einen sehr athletischen Big Man mit viel Potenzial. Die Kombination aus 2,07 Meter Körpergröße, langen Armen und enormer Sprungkraft wird unserer Verteidigung und unserem Rebounding wertvolle Impulse geben. Wir freuen uns sehr, dass Tom sich für Rostock entschieden hat“, erklärt SEAWOLVES-Manager Jens Hakanowitz.

Tom Alte spielte 2017/2018 zweimal mit Wolfenbüttel gegen die SEAWOLVES und erzielte insgesamt 22 Punkte, 22 Rebounds und 5 Blocks. 

Spielerprofil Tom Alte

Geboren: 27.01.1995 in Karlsruhe
Größe: 2,07 m
Position: Center

Stationen:
2016-2018 MTV Herzöge Wolfenbüttel (ProB) / Basketball Löwen Braunschweig (BBL)
2015-2016 Weißenhorn Youngstars (ProB) / ratiopharm Ulm (BBL)
2013-2015 TV Langen (NBBL, ProB)
2010-2013 SSC Karlsruhe
2008-2010 TS Durlach Karlsruhe

Durchschnittliche Statistiken 2017/2018:
Wolfenbüttel (ProB): 22 Spiele; 25:06 Minuten; 12,4 Punkte; 8,0 Rebounds; 1,7 Blocks
Braunschweig (BBL): 23 Spiele; 6:16 Minuten; 1,2 Punkte; 1,4 Rebounds; 0,4 Blocks

Abschied von Bill Borekambi

Mit der Verpflichtung von Tom Alte steht auch fest, dass Bill Borekambi nicht zu den ROSTOCK SEAWOLVES zurückkehren wird. 

Borekambi lief in der Saison 2017/2018 in 30 Spielen für die Wölfe auf. Von der Bank kommend erhielt er durchschnittlich 22:10 Minuten Einsatzzeit, die er für 14,3 Punkte (57,4% FG) und 6,0 Rebounds nutzte. In den Playoffs stach er in der Viertelfinalserie gegen Gießen heraus: Im ersten Spiel erzielte Borekambi 18 seiner insgesamt 22 Punkte im Schlussviertel und hatte damit maßgeblichen Anteil am 93:89-Auftaktsieg der „Best-of-Three“-Serie. Im entscheidenden dritten Spiel kam der gebürtige Berliner auf einen Saisonbestwert von 27 Zählern und 13 Rebounds.

„Bill war mit seiner Korbgefährlichkeit ein wichtiger Faktor in unserer Aufstiegssaison. Wir bedanken uns bei Bill für sein Engagement und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, sagt SEAWOLVES-Manager Jens Hakanowitz.

Fotos: Sylvia Funk / Michael Taeger