ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

WIRO präsentiert das 100. ProB-Spiel der ROSTOCK SEAWOLVES

Die ROSTOCK SEAWOLVES empfangen am Sonntag, den 4. Februar, um 16:00 Uhr die VfL SparkassenStars Bochum in der StadtHalle Rostock. In diesem Topspiel, das von der WIRO Wohnen in Rostock Wohnungsgesellschaft mbH präsentiert wird, treffen die viertplatzierten Wölfe auf den Tabellendritten aus dem Ruhrgebiet. 

Nachdem Bochum in der Vorwoche bereits den Einzug in die Playoffs durch einen 82:80-Sieg über Oldenburg sicherstellte, wollen die SEAWOLVES nun auch rechnerisch das Ticket für die Aufstiegsrunde lösen. Die SEAWOLVES konnten sieben der letzten neun Begegnungen für sich entschieden. Vergangene Woche gewann das Wolfsrudel bei den Itzehoe Eagles dank starker Verteidigung im Schlussviertel mit 86:74.

Am Sonntag bestreiten die SEAWOLVES ihr 100. Pflichtspiel in der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord und wollen den fünften Heimsieg hintereinander einfahren. Dass es für die Rostocker keine einfache Aufgabe wird, hat sich bereits im Hinspiel gezeigt, als zum Saisonauftakt ein knapper 72:67-Auswärtssieg erkämpft wurde. Seitdem haben sich beide Teams in der oberen Tabellenhälfte festgesetzt. Bochum ist in der Rückrunde noch ungeschlagen, feierte zuletzt sieben Siege in Folge. 

Unter den Körben sorgen die beiden US-Amerikaner Ryon Howard und Davon Roberts mit den großgewachsenen Deutschen Michael Haucke, Raphael Bals, Alexander Angerer (derzeit verletzt) und Mark Gebhardt für Unruhe. Felix Engel dirigiert das Spielgeschehen auf der Aufbauposition. An seiner Seite stehen der erstligaerfahrene Scharfschütze Marco Buljevic und der letztjährige SEAWOLVES-Topscorer Jarvis Davis. 

„Bochum ist eine sehr erfahrene Mannschaft. Viele Spieler waren letztes Jahr schon beim tiefen Playoff-Run dabei. Auch in dieser Saison bestätigen sie diese Leistung; sie sind die einzige Mannschaft, die in der Rückrunde noch ungeschlagen ist. Bochum verfügt über viele gute Dreipunktwerfer und eine starke Präsenz unter den Körben“, sagt SEAWOLVES-Coach Ralf Rehberger. „Für uns wird es wichtig sein, beim Rebound konsequent zu arbeiten, mit hoher Intensität zu verteidigen und die Verantwortung im Angriff wieder auf viele Schultern zu verteilen“, erklärt Rehberger, der am Sonntag auf alle Spieler zurückgreifen kann. Lediglich Tim Vogt und Frieder Diestelhorst haben mit Blessuren zu kämpfen; ihr Einsatz ist noch fraglich.

Am WIRO-Spieltag steht ein packender Basketballnachmittag für die ganze Familie auf dem Programm. Wer vor dem Spiel am WIRO Topscorer Tippspiel in der Halle teilnimmt, kann neben einem Trikot des Topscorers auch zwei Dauerkarten für die Saison 2018/2019 gewinnen. SEAWOLVES-Maskottchen Wolfi wird zusammen mit dem WIRO-Maskottchen Bodo Bär für Stimmung in den Pausen sorgen, nach jedem erfolgreichen Dreipunktewurf der SEAWOLVES einen Schal ins Publikum werfen und auch mit dem Seawolves Danceteam, präsentiert von Wocon, für musikalische Unterhaltung auf dem Parkett stehen. VIP-Gäste können erstmals vor dem Spiel am WIRO Ergebnis-Tipp teilnehmen, bei dem es einen signierten goldenen Basketball zu gewinnen gibt.

Karten für den WIRO-Spieltag am Sonntag, den 4. Februar, um 16:00 Uhr sind online auf tickets.seawolves.de oder an den bekannten Vorverkaufsstellen in der StadtHalle Rostock, im Printzentrum (Neuer Markt) oder im baltic Weinkontor (Doberaner Hof) erhältlich. Die Tageskasse öffnet am Spieltag um 14:30 Uhr, Einlass ist ab 15:00 Uhr.