ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Wölfe reisen ins Revier des FC Schalke 04 Basketball

Für die ROSTOCK SEAWOLVES steht am Samstag, den 9. Dezember, um 19:30 Uhr das letzte Auswärtsspiel im Kalenderjahr 2017 auf dem Programm. Die Wölfe reisen in das Revier des Tabellenführers FC Schalke 04 Basketball. Das Hinspiel in Rostock konnte das Team von Coach Ralf Rehberger mit 82:66 siegreich gestalten. Nun will der Tabellensechste der 2. Basketball-Bundesliga ProB Nord nach der bitteren 76:81-Auswärtsniederlage in Wolfenbüttel zurück in die Erfolgsspur.

Dass es keine einfache Aufgabe in Gelsenkirchen wird, zeigt ein Blick in die Statistiken: Der FC Schalke 04 Basketball ist in dieser Saison in sechs Heimspielen unbesiegt und verbuchte zuletzt vier Siege in Folge. Im letzten Spiel in der Halle an der Mühlbachstraße (Mühlbachstr. 3, 45891 Gelsenkirchen) wurden die Artland Dragons nach Verlängerung mit 74:65 besiegt. In den zwölf bislang absolvierten Partien hat das Team von Coach Raphael Wilder nur einmal verloren – am 5. November in Rostock.

„Da wir Schalke bislang die einzige Saisonniederlage zugefügt haben, werden die Gastgeber auf Revanche brennen. Deshalb wird es für uns vor allem darauf ankommen, uns von Beginn an auf die intensive und physische Spielweise der Schalker einzustellen“, sagt SEAWOLVES-Coach Ralf Rehberger vor dem achten Auswärtsspiel der Saison. 

Bei Schalke könnte US-Bigman RJ Slawson (12,4 Punkte, 8,2 Rebounds pro Spiel) mit Oberschenkelproblemen ausfallen. Dennoch bleiben die Gelsenkirchener mit ihrem temporeichen Spiel brandgefährlich: Das Trio um den ehemaliger Rostocker Shawn Gulley (15,9 PpS, 6,7 RpS), US-Guard Courtney Belger (15,1 PpS, 4,5 RpS) und Kapitän Patrick Carney (10,6 PpS) kann jederzeit heißlaufen und Spiele im Handumdrehen entscheiden. 

„Es ist wichtig, dass wir schnell unsere eigene Spielweise etablieren und diese auch konstant über die gesamte Spielzeit durchziehen“, verrät Rehberger, der mit allen zwölf Spielern zu den Knappen reist.

Das Fanradio „Wolfsgeheul“ ist live vor Ort und überträgt das Spiel ab 19:15 Uhr auf fanradio.seawolves.de.