ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

27. Spieltag: ROSTOCK SEAWOLVES gg. Uni Baskets Paderborn

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben erstmals ein Heimspiel unter Dirk Bauermann verloren. Gegen die Uni Baskets Paderborn hieß es nach 45 Minuten 95:101 (41:30, 85:85); erst nach Verlängerung stand ein Sieger vor 3.677 Zuschauern in der StadtHalle Rostock fest. Die SEAWOLVES verspielten dabei einen 16-Punkte-Vorsprung aus dem dritten Viertel und stehen nun auf dem 13. Tabellenplatz in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Zach Lofton kam auf 24 Zähler, bei den Gästem schrammte Kendale Mc Cullum knapp an einem Triple Double (27 Pkt, 13 Ast, 9 Reb) vorbei.

Weiterlesen