ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

17. Spieltag: ROSTOCK SEAWOLVES gg. NINERS Chemnitz

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben ihr letztes Spiel des Jahres 2019 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA mit 91:101 (43:49) gegen den Tabellenführer NINERS Chemnitz vor 4.002 Zuschauern in der StadtHalle Rostock verloren. Dabei holten die Wölfe im dritten Viertel einen 18-Punkte-Rückstand auf, hatten am Ende jedoch das Nachsehen, weil Chemnitz insgesamt 24 mal mehr auf den Korb warf, resultierend aus Offensiv-Rebounds und Rostocker Ballverlusten. Grant Sitton war mit 23 Punkten bester Werfer der Wölfe, die weiterhin auf dem zwölften Tabellenplatz stehen.

Weiterlesen