ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Luise

Geburtstag: 04. Juni

Was wünscht Du Dir in Zukunft fürs Danceteam?

Dass alles so bleibt, wie es ist! Es gibt für mich innerhalb des Teams nichts, was besser laufen könnte. Ich würde mir höchstens für uns wünschen, dass sich in Zukunft etwas mehr in Sachen Sponsoring entwickelt. 

Dein Geheimtipp in Rostock, wo man gut Essen gehen kann?

Meistens zieht es mich ehrlich gesagt zu den bekannteren Restaurants wie Vapiano oder Peter Pane. Mein einzig wirklicher Geheimtipp ist die Küche meiner Omi! 

Wenn Du kein Cheerleader geworden wärst, welchen Sport würdest Du dann machen?

Ich wäre wohl trotzdem noch im Bereich Tanz. Ich habe viele Jahre Standard- und Lateintanz gemacht, wofür dann allerdings zusammen mit dem Cheerleading die Zeit gefehlt hat. Wäre ich nicht zum Danceteam gekommen, würde ich also Turniertanz machen. 

Meine schönste Kindheitserinnerung?

Glücklicherweise habe ich dank meiner Eltern eine so tolle Kindheit gehabt, dass ich unheimlich viele schöne Erinnerungen daran habe. Den Großteil habe ich allerdings mit der sogenannten „Donnerstagsrunde“ erlebt, die durch einen gemeinsamen Kindersport entstanden ist. Wir haben viele gemeinsame Urlaube gemacht, waren jedes Jahr beim Taschenlampenkonzert im Zoo, wir haben Kindergeburtstage, Ostern, Halloween & Silvester zusammen gefeiert und sind gemeinsam erwachsen geworden.