ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

3. Viertelfinale: Hamburg Towers gegen Rostock Seawolves

Die ROSTOCK SEAWOLVES waren drauf und dran, die Hamburg Towers im dritten Spiel der Viertelfinalserie in ihrer eigenen Festung zu stürzen. Am Ende hat es nicht gereicht für die Überraschung. Nach 18 Punkten Rückstand im ersten Viertel kämpften sich die Wölfe zurück und gingen im dritten Durchgang sogar in Führung. Im Schlussabschnitt wurden die Towers jedoch ihrer Favoritenrolle gerecht und hielten dem Rostocker Druck auf eine weitere Aufholjagd stand. Die SEAWOLVES unterlagen letztlich mit 74:84 (41:46) und liegen in der Serie mit 1-2 in Rückstand. Spiel 4 findet am Montag um 19:30 Uhr in Rostock statt.

Weiterlesen

You must be logged in to post a comment Login