ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Zu Besuch beim Sommerfest der Stadtentsorgung Rostock

Unser Maskottchen Wolfi hatte ein wenig Respekt, als er den Ort der Einladung hörte, denn es ging am Freitagabend zum Jagdschloss nach Gelbensande.  

Wir waren als Überraschungsgast beim Sommerfest der Stadtentsorgung Rostock, der SR-Service GmbH, der SR Technik GmbH und der Marieneher Umweltschutz & Recycling GmbH mit dabei. Neben den Verantwortlichen und den Geschäftsführern waren etwa 160 Mitarbeiter der Unternehmen an diesem Abend dabei. Die Stimmung war ausgelassen. 

Gegen 21 Uhr starteten wir mit unserem kleinen Programm. Im Gepäck hatte Wolfi auch das Seawolves Danceteam, den 1. Vorsitzenden André Jürgens und die beiden SEAWOLVES-Spieler Michael Jost und Kalidou Diouf. 

Das Danceteam heizte die Stimmung kräftig an mit ihrem ersten Auftritt. Dann ging es in einem Wettkampf um bis zu 100 Karten für die Mitarbeiter der Unternehmen für das Jubiläumsspiel gegen RASTA VECHTA am 31. August

Die drei Geschäftsführer – Herr Möbius, Herr Steingraeber und Herr Bludszuweit – traten hervor und mussten auf sechs Meter entfernte Mülltonnen im SEAWOLVES-Look ihr Wurfkönnen mit Basketbällen präsentieren: Der beste Werfer unter den Dreien durfte dann um die 100 Eintrittskarten werfen.

Herr Bludszuweit entschied diesen Wettkampf für sich. Es standen ihm 20 Basketbälle zur Verfügung. Jeder Ball, der getroffen wurde, entsprach 10 Eintrittskarten für das Spiel. 

Die beiden SEAWOLVES-Profis Jost und Diouf standen ihm hierbei hilfreich zur Seite. Am Ende erwarfen die drei 80 Eintrittskarten für die Mitarbeiter, welche mit ihren Familien diese Möglichkeit bekommen sollen. Wolfi und André Jürgens rundeten die Zahl noch auf 100 auf und übergaben die Tickets. 

Das Seawolves Danceteam beendete den Besuch der Rostock Seawolves mit einem weiteren Tanz, indem sie einige Mitarbeiter mit auf die Tanzfläche holten. 

Diese Aktion symbolisiert auch gleichzeitig den Start der Partnerschaft für die neue Saison 2019/2020 an der Seite der ROSTOCK SEAWOLVES. Die Stadtentsorgung Rostock baut ihr Engagement bei den Wölfen weiter aus und fiebert dem nahenden Saisonstart entgegen. 

“Die Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen der Stadtentsorgung ist sehr angenehm. Sie sind sehr engagiert. Ich freue mich sehr über die Fortführung und Erweiterung unserer Partnerschaft”, sagt André Jürgens.