ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

OSPA präsentiert: Playoff-Heimspiel gegen die Hamburg Towers

Am Dienstag bestreiten die ROSTOCK SEAWOLVES ihr erstes Playoff-Heimspiel in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Um 19:30 Uhr treffen die Wölfe in der StadtHalle Rostock auf die Hamburg Towers. Die Partie wird präsentiert von der OstseeSparkasse Rostock.

Im zweiten Spiel der Viertelfinalserie, die im Format “Best of Five” (das Team, das zuerst drei Siege hat, erreicht die nächste Runde) ausgetragen wird, stehen die SEAWOLVES unter Druck. Den Serienauftakt am Sonnabend hatten sie in Hamburg mit 64:79 (32:45) verloren. Die wesentlichen Gründe lagen sowohl in der Trefferquote von der Dreipunktelinie (2/14; 14,3%) und von der Freiwurflinie (12/24; 50,0%) als auch bei den Rebounds (Rostock: 28 (davon 6 offensiv), Hamburg: 41 (10)).

Dennoch lobte Towers-Coach Mike Taylor auf der Pressekonferenz nach Spiel 1 die Moral der SEAWOLVES: “Wir haben großen Respekt vor dem Rostocker Kampfgeist.” Damit bezog sich der US-amerikanische Coach der Hamburger auf die Comeback-Qualitäten, die die SEAWOLVES im ersten Aufeinandertreffen leider nur andeuten konnten. Mehrfach kämpften sie sich nach zweistelligem Rückstand zurück in Schlagdistanz; nach Nachlässigkeiten im Ballvortrag bzw. der Verteidigung überließen sie den Towers dann aber wieder das Zepter.

In der zweiten Partie stehen die Wölfe vor eigenem Publikum unter Druck. Es könnte das letzte Heimspiel der Saison werden. Sollten die SEAWOLVES die Partie verlieren, droht bereits am Freitag in Spiel 3 das Saisonende. Deshalb muss vor erwarteten 3.000 Zuschauern in der StadtHalle Rostock der Fokus auf der Verteidigung, geduldiger Offensive und einer konzentrierten Teamleistung über 40 Minuten liegen.

Ein Einsatz von Michael Jost (Oberschenkel) ist weiterhin fraglich. Gleiches gilt für Towers-Guard Tevonn Walker, der in Spiel 1 wegen einer Hüftprellung nicht mehr weiterspielen konnte.

Karten für das Playoff-Heimspiel gegen die Hamburg Towers am OSPA-Spieltag sind erhältlich online auf tickets.seawolves.de und an den bekannten Vorverkaufsstellen. Die Tageskasse öffnet am Spieltag um 17:30 Uhr, die Halle um 18:00 Uhr. Wer nicht live dabei sein kann, kann die Partie ab ca. 19:15 Uhr im Livestream auf airtango.live verfolgen.