ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

ProA Playoffs gegen Hamburg Towers

Die ROSTOCK SEAWOLVES haben sich am 29. Spieltag der Hauptrunde 2018/2019 für die Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA qualifiziert. Damit gehören die Aufsteiger von der Ostsee in ihrem ersten Jahr in der zweithöchsten Spielklasse Deutschlands zu den besten acht Teams!

Nordderby im Viertelfinale gegen die Hamburg Towers

Im April startet die Meisterschaftsrunde, in der die beiden Finalisten das sportliche Aufstiegsrecht für die 1. Liga erhalten.

Zuvor kämpfen die acht qualifizierten Teams im Viertel- und Halbfinale jeweils in „Best-of-Five“-Serien gegeneinander; wer zuerst drei Siege hat, kommt eine Runde weiter.

Dabei spielt der Erstplatzierte der Hauptrunde gegen den Tabellenachten, der Zweite gegen den Siebten, der Dritte gegen den Sechsten und der Vierte gegen den Fünften.

Acht Teams spielen in den ProA Playoffs 2019

  • Chemnitz (#1) gegen Karlsruhe (#8)
  • Hamburg Towers (#4) gegen ROSTOCK SEAWOLVES (#5)

  • Heidelberg (#2) gegen Ehingen (#7)
  • Nürnberg (#3) gegen Trier (#6)

Termine für 1. Playoff-Heimspiel der SEAWOLVES

Das 1. Heimspiel in der ProA Playoffs (=2. Viertelfinale) findet am Dienstag, den 9. April, um 19:30 Uhr in der StadtHalle Rostock statt.

Karten sind erhältlich online auf tickets.seawolves.de oder an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Best-of-Five gegen die Hamburg Towers

Spiel 1: Sa, 6. April, um 19:30 Uhr in Hamburg
Spiel 2: Di, 9. April, um 19:30 Uhr in Rostock
Spiel 3: Fr, 12. April, um 19:30 Uhr in Hamburg
Spiel 4*: Mo, 15. April, um 19:30 Uhr in Rostock
Spiel 5*: Mi, 17. April, um 19:30 Uhr in Hamburg
* – falls notwendig