ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Letztes Auswärtsspiel der Hauptrunde in Hagen

Am Sonntag, den 24. März 2019, startet um 17:00 Uhr das letzte Auswärtsspiel der ROSTOCK SEAWOLVES in der Hauptrunde 2018/2019 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Mit Phoenix Hagen, die sich auf dem neunten Tabellenplatz befinden, haben die Wölfe einen starken Gegner, der noch um den Einzug in die Playoffs kämpft.

Beim Hinspiel konnten die Phoenix Hagen das Match zu drei Vierteln dominieren und zeitweise eine Führung von 22 Punkten vorweisen. Dank einer starken Schlussoffensive – die SEAWOLVES erzielten 39 Punkte im letzten Abschnitt – unterlagen die Wölfe lediglich mit einem Punkt (97:98). Beim Rückspiel sind die Karten allerdings wieder neu gemischt. Das Wolfsrudel, aktuell Tabellenfünfter der BARMER 2. Bundesliga ProA, schnuppert schon am Playoff-Wind und ist bereit alles zu geben. Nach zuletzt zwei Auswärtsniederlagen in Karlsruhe und Trier wollen die Wölfe endlich wieder auf einen erfolgreichen Beutezug in fremdem Revier gehen. 

US-Center Alex Herrera, ein wichtiger Leistungsträger für die Hagener unter den Körben, wird die Rostocker sowohl mit seiner Verteidigung (durchschnittlich 1,8 Blocks) als auch mit seiner Treffsicherheit (durchschnittlich 13,8 Punkte in 28:07 Minuten) unter Druck setzen. In der letzten Saison zählte er zu den besten Reboundern, Schussblockern und Schützen der ProA und wurde des Öfteren zum „Spieler des Monats“ gewählt. Neben ihm zählen  Point Guard Jonas Grof (durchschnittlich 11,1 Punkte, 5,6 Rebounds und 5,1 Assists in 29:16 Minuten) und Small Forward Dominik Spohr (durchschnittlich 14 Punkte, 3,5 Rebounds und 2,4 Assists in 28:27 Minuten) zu tragenden Säulen im Hagener Spiel. Bis auf den am Knie verletzten Marco Hollersbacher dürften alle Feuervögel fit für das kommende Spiel sein, in dem sie nur ein Sieg im Playoff-Rennen hält. Gleiches gilt für die SEAWOLVES, die mit einem Sieg aus eigener Kraft das Ticket für einen Platz in den Playoffs buchen könnten. 

“Phoenix Hagen ist ein offensiv ausgerichtetes Team mit guten Schützen. Darüber hinaus müssen wir Hagens Spiel unter den Körben stoppen; dort dominiert vor allem Herrera”, sagt SEAWOLVES-Coach Milan Škobalj und appelliert an seine Mannschaft: “Unsere Verteidigung muss besser greifen als zuletzt!”

Am Samstagvormittag treten die ROSTOCK SEAWOLVES ihre Reise in die knapp 540 Kilometer entfernte Stadt in Nordrhein-Westfalen an. Alle Wölfe sind bereit für das letzte Auswärtsspiel der Hauptrunde.

Das Spiel wird ab 16:45 Uhr live auf airtango.live übertragen. Damit steht dem Mitfiebern von Zuhause aus nichts im Wege!