ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Bewegender Abschied von Sven Hellmann

Sven Hellmann

500 Zuschauer besuchten am Samstag das Abschiedsspiel der Rostocker Basketball-Legende Sven Hellmann #6 in der OSPA | Arena.

Nach 14 Jahren für den EBC Rostock und die ROSTOCK SEAWOLVES, in denen Hellmann in 289 Spielen insgesamt 5.205 Punkte erzielte (18,0 Punkte pro Spiel) bereiteten ehemalige Wegbereiter, Fans und der Verein dem gebürtigen Schweriner einen bewegenden Abschied.

Auf extra für diesen Abend angefertigten Rotationsbanden zeigte jede Saison die Leistung Hellmanns mit dazugehörigem Foto, der Anzahl der absolvierten Spiele und dem Punkteschnitt. In einem ergreifenden Video sprachen Wegbereiter über die Karriere und die Höhepunkte der Vereinsikone. Im Abschiedsspiel traten 22 ehemalige Mitspieler, die Sven Hellmann für diesen Abend nominiert hatte, gegeneinander an und boten einen unterhaltsamen Schlagabtausch. Sogar ein eigens kompinierter Rap-Song dröhnte durch die Anlage der Arena. Mitspieler, Fans und Vereinsvorstand blickten gemeinsam auf die gemeinsamen Jahre zurück und überreichten Hellmann gerahmte Andenken.

Es war ein unterhaltsamer und emotionaler Abend mit vielen Überraschungen und ein würdiger Abschluss einer großen Karriere.

Danke, Sven! Danke, Rostock!

Fotos von der Veranstaltung „#6 – Mach’s noch einmal so, Sven!

Viertelstände (Team Weiß vs. Team Blau): 11:18, 18:14, 17:11, 22:11 (Endstand: 68:54)

Punkteverteilung (Team Weiß):
Boghöfer (7), Hellmann (15), Köhn (2), Kreis (3), Owczarek (5), Ritter (3), Schmidt (5), Senger (3), Slavchev (15), Stüdemann (8), Voegt (2)

Punkteverteilung (Team Blau):
Bill (2), Bruecker (8), Hakanowitz (4), Hellmann (11), Holl (5), Lopez (2), Maischak (10), Marienfeld (3) Vogt (6), Witt (3)