ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES und OSPA bringen Kinderaugen zum Leuchten

Die ROSTOCK SEAWOLVES, das Seawolves Danceteam und Maskottchen Wolfi waren am Dienstag zu Besuch in der Kinder- und Jugendklinik der Universitätsmedizin Rostock und brachten Kinderaugen zum Leuchten. Während die SEAWOLVES-Spieler und die Tänzerinnen des Danceteams kleine Geschenke an die jungen Patienten überreichten, scherzte Wolfi mit den Kindern und Jugendlichen.

Beim Heimspiel gegen die Itzehoe Eagles am 3. Advent und durch einen Kuchenbasar auf der Weihnachtsfeier des EBC Rostock e.V. wurden Spenden gesammelt. Von dem Geld wurden 35 Weihnachtsgeschenke für die Kinder und Jugendlichen gekauft und verpackt. Der Restbetrag von 250 Euro kam der Kinder- und Jugendklinik zugute. Der Hauptsponsor der ROSTOCK SEAWOLVES, die OstseeSparkasse Rostock, verdoppelte den Spendenwert auf 500 Euro. Dieser Betrag ist für den Kauf von neuen Infusionsständern vorgesehen.

„Wir sind dankbar dafür, dass so viele Basketballfreunde des EBC Rostock und der ROSTOCK SEAWOLVES so großzügig gespendet haben. Damit möchten wir einen Moment der Freude zu den Kindern und Jugendlichen bringen, die leider die Advents- und Weihnachtszeit im Krankenhaus verbringen müssen. Unser besonderer Dank gilt auch der OstseeSparkasse Rostock für die Verdopplung der Spende“, sagt André Jürgens, 1. Vorsitzender des EBC Rostock e.V.