ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

OSPA-Aktion „Die Lauteste Schule“ mit der Nordlichtschule

Wer ist „Die Lauteste Schule“ Rostocks, die bei den Heimspielen der ROSTOCK SEAWOLVES für Stimmung in der StadtHalle Rostock sorgt? In Block O werden bei jedem Heimspiel in dieser Saison über 150 Schüler und Begleitpersonen sitzen und die SEAWOLVES lautstark anfeuern.

Am 18. Spieltag beim Heimspiel gegen den SC Rist Wedel ist die Nordlichtschule aus Rostock Lichtenhagen dabei. Die SEAWOLVES-Spieler Franz Winkler und Matt Hunter haben am Donnerstag vor den Ferien zusammen mit Mitarbeitern einer OSPA-Filiale die Freikarten in der Schule verteilt.

Beim Spiel am 7. Februar wird dann im vierten Viertel in der ersten Auszeit gemessen, wie laut die Schule sein kann. Der Wert wird notiert und am Ende der Saison mit den Werten der anderen Schulen verglichen. Beim Heimspiel gegen die Artland Dragons kam der Schulcampus Rostock-Evershagen auf den bisherigen Spitzenwert von 103,4 Dezibel, den es am Sonntag zu überbieten gilt.

Die bisherigen Ergebnisse 

DatumSEAWOLVES-GegnerSchuleLautstärke
(in dB)
03.10.2015WolfenbüttelHeinrich-Schütz-Schule102,6
24.10.2015SchwelmDon-Bosco-Schule103,2
07.11.2015BochumChristophorusgymnasium102,8
21.11.2015Artland DragonsSchulcampus Rostock-Evershagen103,4
29.11.2015Itzehoeecolea | Internationale Schule103,4
20.12.2015StahnsdorfHundertwasser-Gesamtschule103,2
09.01.2016RecklinghausenInnerstädtisches Gymnasium103,2
17.01.2016HertenErasmus-Gymnasium102,2
07.02.2016WedelNordlichtschule102,2
13.02.2016OldenburgBorwinschule103,2
28.02.2016IserlohnGymnasium Reutershagen103,1

Erlaubt ist alles, was Lärm macht (z.B. Tröten, Rasseln, Klatschpappen, Trillerpfeifen, Schreien, Kreischen) – nur Trommeln sind nicht gestattet!

Die OSPA präsentiert diese Aktion, bei der die lauteste Schule einen Besuch der SEAWOLVES an der Schule mit Autogrammstunde und Freikarten für das erste Heimspiel der Meisterschaftsrunde gewinnt.

OSPA_450x297