ROSTOCK SEAWOLVES

Große Spendenaktion: Körbe für die SEAWOLVES

Für die neue Jagdsaison in der StadtHalle sind die Basketballer der ROSTOCK SEAWOLVES auf die Unterstützung ihrer zahlreichen Fans, Freunde und Zuschauer angewiesen. In der neuen Wolfshöhle werden mobile Korbanlagen benötigt, die in der Summe insgesamt 30.000 Euro kosten.

„Die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Mit der StadtHalle wollen wir der Erfolgsgeschichte der ROSTOCK SEAWOLVES ein weiteres Kapitel hinzufügen. Zusammen mit den Fans soll dieser Meilenstein verwirklicht werden. Wir wünschen uns dabei tatkräftige Unterstützung“, hofft André Jürgens, Sportlicher Leiter der ROSTOCK SEAWOLVES und 1. Vorsitzender des EBC Rostock e.V.

Spendenaktion vom 5. Juni bis 31. Juli

Die große Spendenaktion, zu der die ROSTOCK SEAWOLVES gemeinsam mit dem Hauptsponsor OstseeSparkasse (OSPA) aufrufen, läuft vom 5. Juni bis zum 31. Juli. Das Ziel sind insgesamt 30.000 Euro. Jede Spende für die SEAWOLVES wird von der OSPA verdoppelt. Somit müssen als Spendensumme insgesamt 15.000 Euro aufgebracht werden, die anderen 15.000 Euro fließen dann von der OSPA ein.

„Basketball begeistert ein junges und dynamisches Publikum. Mit der Spendenaktion möchten wir unsere Verbundenheit mit den ROSTOCK SEAWOLVES unterstreichen und unseren Teil zur Entwicklung des Basketballs in der Region beitragen“, erklärt Karsten Pannwitt, OSPA-Vorstandsmitglied.

Wer die Spendenaktion der ROSTOCK SEAWOLVES unterstützen möchte, kann einen beliebigen Betrag auf folgendes OSPA-Konto überweisen:

EBC Rostock e.V.
IBAN: DE78130500000200100831
Zweck: „Körbe für die SEAWOLVES“

Alternativ zum Spenden kann jeder Unterstützer einen Beratungstermin bei der OSPA vereinbaren. Beim Gespräch muss gesagt werden, dass man die SEAWOLVES unterstützen möchte. Dadurch werden dem Spendenkonto zusätzlich 50 Euro gutgeschrieben.

Auf www.seawolves.de ist der aktuelle Stand der Spendenaktion zu sehen.

Fotos von der Pressekonferenz

Fotos: Tobias Hahn

no images were found