ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES reisen nach Frankfurt – Spiel 2 im Live-Stream

Mit einem weiteren Sieg gegen die FRAPORT SKYLINERS Juniors können die ROSTOCK SEAWOLVES in das Viertelfinale der ProB Play-Offs einziehen. Nach dem dramatischen 97:91-Sieg nach Verlängerung am letzten Wochenende gegen die Hessen treten die Wölfe bereits am Freitag die Reise an den Main an, um dort am Samstag, den 21.03.2015 um 14.00 Uhr in der Basketball City Mainhattan (Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt) das zweite Achtelfinalspiel der „Best-of-Three“-Serie zu bestreiten.

Für die Frankfurter die Partie wegweisend – entweder geht es in ein entscheidendes drittes Spiel in Rostock am 24. März oder die Sommerpause beginnt. Die SEAWOLVES wollen ihrem Ruf als bestes Auswärtsteam der Hauptrunde in der ProB-Nordstaffel gerecht werden und mit einem Erfolg den achten Saisonsieg in fremder Halle einfahren. Dabei steht für die Wölfe die Defensive im Mittelpunkt; vor allem die Außenschützen der Frankfurter gestalteten die erste Begegnung spannend: Jules Akodo (29 Punkte, 5 Dreier), Kyle Fossman (21 Punkte, 5 Dreier) und Andrew Bock (24 Punkte, 1 Dreier) bereiteten den Rostockern Kopfweh. Die Wirkungskreise dieser drei Akteure müssen eingeschränkt werden, um nicht erneut zahlreiche Punkte eingeschenkt bekommen.

„In einer Play-Off-Serie hat jedes Spiel einen eigenen Charakter. So gehe ich davon aus, dass beide Teams unter der Woche versucht haben, speziell im defensiven Bereich einige Anpassungen vorzunehmen. Die FRAPORT SKYLINERS Juniors haben uns schon im ersten Spiel alles abverlangt und ich erwarte nun am Samstag noch einmal einen deutlichen Qualitätssprung von ihnen. Es wird nicht einfach werden, die Kreise ihrer hervorragenden Einzelspieler über 40 Minuten einzuengen, genau darin liegt jedoch der Schlüssel zum zweiten Spiel. Eine konzentriertere und intensivere Leistung wird vonnöten sein, um auch in Frankfurt erfolgreich sein zu können“, gibt SEAWOLVES-Coach Sebastian Wild die Marschrichtung für das zweite Achtelfinalspiel vor.

Tickets für das Spiel in Frankfurt gibt es an der Tageskasse. Alle SEAWOLVES-Fans, die nicht nach Frankfurt reisen, haben die Möglichkeit, das Spiel im Live-Stream auf fraport-skyliners.de oder sportdeutschand.tv zu verfolgen.