ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

High School-Training mit Jarrel Crayton und Yannick Anzuluni

Zehn Schüler der fünften bis siebten Klasse warten in der Schulturnhalle der ecolea Schule Rostock Warnemünde auf die Ankunft ihrer Trainer. Yannick Anzuluni und Jarrell Crayton betreten den großen Raum, die Kinder tuscheln und fiebern voller Erwartung dem ersten Training der High School-Liga entgegen.

Das Konzept der High School-Liga ist simpel: Basketballtraining soll in Kombination mit Englisch-Unterricht stattfinden. Die beiden SEAWOLVES-Spieler vom nordamerikanischen Kontinent – Crayton kommt aus den USA, Anzuluni wuchs in Kanada auf – geben ihre Anweisungen in englischer Sprache. Die Kinder lernen schnell, und wenn etwas nicht verständlich ist, helfen sie sich gegenseitig bei der Übersetzung. Wo Worte nicht helfen, kommt die Körpersprache zum Einsatz.

Die Nachwuchsbasketballer wärmen sich nach Anleitung der Profis auf, duellieren sich in kleinen Wurf- und Dribbling-Wettbewerben und kämpfen in einem spannenden Fünf-gegen-Fünf-Spiel, das erst durch Auswerfen an der Freiwurflinie entschieden wird, gegeneinander. Sowohl die beiden Coaches als auch die Kinder haben viel Spaß bei ihrer ersten Einheit.

Fotos vom ersten Training

Fotograf: Thomas Käckenmeister

no images were found