ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Ab 2014/2015 nur noch ROSTOCK SEAWOLVES

Die 1. Herren des EBC Rostock e.V. sind seit der Geburt der SEAWOLVES im Sommer 2012 unter dem Namen „EBC ROSTOCK SEAWOLVES“ bekannt.

Sie haben sich bereits über die Landesgrenzen Mecklenburg-Vorpommern hinaus einen Namen gemacht. Nicht zuletzt durch den Aufstieg in die 2. Basketball-Bundesliga ProB konzentrierten die ROSTOCK SEAWOLVES die Aufmerksamkeit auf den Basketball in der Stadt an der Ostseeküste. Allerdings geriet der Verein durch die Popularität der Wölfe etwas in den Schatten, so dass als erster Schritt die Abgrenzung zwischen den ROSTOCK SEAWOLVES und dem Rest des Vereins auf separaten Internetpräsenzen erfolgte.

„Wir haben uns dazu entschlossen, weil wir mit der Saison 2014/2015 weitere Marketing-Maßnahmen ins Leben rufen werden. Das inhaltliche Gewicht der ROSTOCK SEAWOLVES auf der EBC-Webseite wurde in der abgelaufenen Spielzeit einfach zu groß, so dass der Breitensport beim EBC Rostock im Saisonverlauf betrachtet nicht mehr entsprechend zu Geltung kam“, erklärt EBC-Marketing-Chef Christian Stecher den Entschluss.

Auch der Teamname soll fortan in leicht veränderter Form kommuniziert werden. Sowohl im Logo als auch im Schriftverkehr wurde das „EBC“ entfernt; das Team der 1. Herren trägt fortan den Namen „ROSTOCK SEAWOLVES“.

„Die Änderung des Teamnamens orientiert sich an dem typischen Namensmuster im Teamsport: Herkunftsort plus Name. Damit soll der Basketballstandort Rostock eine Marke bekommen, die leicht zu merken ist“, sagt Stecher und ergänzt: „Perspektivisch betrachtet werden die ROSTOCK SEAWOLVES bald außerhalb des Breitensportvereins ein eigenes Rechtsgebilde. Wir möchten das Risiko vom Verein nehmen, der aber weiterhin wichtiger Bestandteil des Gesamtkonzepts ist, da die 1. und 2. Liga entsprechende Kooperationspartner vorschreibt. So wird die Verbindung weiterhin aufrechterhalten und wir verlieren nicht unsere Wurzeln.“