ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Zwei Neue für die SEAWOLVES

Die beiden Spieler Mahamoud Diakite und Niccolò Croci sind die beiden Neuen im Team der EBC ROSTOCK SEAWOLVES. Während Mahamoud schon länger in Rostock verweilt und sich über eine Try Out Phase empfohlen hat, ist Niccolò seit Samstag in Rostock und seit diesem Montag im Training gewesen. Beide werden das Team noch mehr in der Breite verstärken und somit für Coach Wild zusätzliche Optionen schaffen.

Neuzugang Mahamoud Diakite: – Trikot Nr. 15

Nach kurzer Testphase haben sich die Verantwortlichen der EBC ROSTOCK SEAWOLVES für die Verpflichtung des bereits seit dem 16.01. in Rostock verweilenden Franzosen Mahamoud Diakite entschlossen. Bereits nach zwei Trainingseinheiten wurde der 28 jährige ins kalte Wasser geschmissen und hatte gegen die Bodfeld Baskets Oberharz seine ersten Minuten im Dress der SEAWOLVES. Es war keine schlechte Vorstellung unter den bis dato möglichen Rahmenbedingen. Bei seinem 12 minütigen Debüt gelangen ihm 3 Pkt., 5 Rebounds, 1 Block und 1 Steal. Auch in den beiden darauffolgenden Partien zeigte die Formkurve weiter nach oben, so dass die entstandene Lücke durch die Verletzung von Ivo Slavchev nicht noch größer wurde. Bisher erzielte er in drei Partien 8,7 Pkt., 6,0 Rebounds, 1,3 Steals und 0,3 Blocks.

„Mahamoud ist ein sehr athletischer und vielseitig einsetzbarer Spieler, der nun bis zum Ende der Saison unseren Frontcourt verstärken wird. Er ist ohne Zweifel eine absolute Verstärkung für unsere Mannschaft. Schon in den ersten Trainingseinheiten mit unserem Team, zeigte sich seine große Erfahrung auf hohem Niveau deutlich. Auch menschlich passt „Mood“ hervorragend in unser Gefüge und konnte innerhalb nur weniger Tage integriert werden. Wir sind wirklich froh Mahamoud hier bei uns in Rostock begrüßen zu dürfen“, freut sich Coach Sebastian Wild über die Nachverpflichtung des Franzosen.

Der Nationalspieler Malis bleibt vorerst nur bis zum Saisonende an der Ostseeküste. Das Arrangement endet nach der Partie gegen den Bramfelder SV am letzten Spieltag.

Der Franzose Mahamoud Diakite hat auch die Staatsbürgerschaft Malis. Zuletzt vereinslos, hielt sich der 28 jährige bis August 2013 mit der Nationalmannschaft Malis fit und danach bei seinem letzten Verein Vendee Challans Basket, bei dem er bis Ende der Saison 2012/2013 aktiv war. (damals NM1 – 3. Französiche Liga) in seiner Heimatstadt. Sein Erfahrungsschatz reicht von der 1. Bis 3. französichen Liga sowie Erfahrungen am Collage in den USA NCAA (Western Illinois & Wyoming). Auch einen Ausflug in die 1. britische Liga zu den London Lions steht bereits in seiner Vita.

Neuzugang Niccolò Croci – Trikot Nr. 5

Das Spielerkarussell hat sich bei den EBC ROSTOCK SEAWOLVES im Januar noch mal kräftig gedreht und ein letztes Mal in dieser Saison fand kurz vor Ende der Wechselfrist ein weiterer Akteur den Weg nach Rostock. Nach dem Anfang letzten Monat Mahamoud Diakite erst zum Try Out geladen wurde und den Coach dann überzeugte, ergab sich am letzten Freitagabend, 31.01.2014, ganz kurzfristig ein weiterer Neuzugang vom Ligakonkurrenten SC Itzehoe Eagles.

Seit Freitagabend haben die Wölfe den italienischen Spieler Niccolo Croci ins Team aufgenommen, nachdem der Vertrag in Itzehoe aufgelöst worden war, bat der Spieler um kurzfristige Unterstützung.

„Niccolo war schon vor Saisonstart bei uns zum Try Out und wollte den Weg nach Deutschland gehen, um in der Nähe seiner Freundin Saskia Hippe zu sein, die bis November noch beim Schweriner SC in der 1. Bundesliga Volleyball spielte, ehe sie sich eine schwere Knieverletzung zuzog. Es verschlug ihn dann im Oktober nach Itzehoe, wo er bis letzten Freitag noch unter Vertrag stand, ehe er dann am Samstag schon auf dem Weg nach Rostock war“, berichtet Christian Stecher (EBC-Marketingchef). Stecher weiter: „Es war schon alles sehr überraschend, als mich André Jürgens Freitagabend gegen 19:00 Uhr anrief und die Situation kurz schilderte. Dank unseres langjährigen Partners, Hotel ibis Rostock am Stadthafen, konnten wir auch kurzfristig die Übernachtung fürs Wochenende sicherstellen, um heute alles entsprechende in die Wege zu leiten.

Da seine Freundin Saskia Hippe auch in der kommenden Saison beim Schweriner SC in der 1. Volleyball Bundesliga spielen wird, sucht Niccolo in Rostock einen Job im Bereich Grafikdesign, der es ihm ermöglicht hier zu leben. Interessierte Unternehmen können sich gerne an Christian Stecher wenden. Kontakt: 0381-2522371 von Mo – Fr in der Zeit von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr oder per Mail an office@ebcrostock.de.

Coach Wild zum neuen Mannschaftsmitglied der SEAWOLVES: „Sportlich kann ich noch nicht viel über Niccolo sagen, da auch die letzte Try Out Phase sehr kurz war. Man hat aber in der kurzen Zeit gemerkt, dass er vom Charakter her gut ins Team passt, was bei unserem momentanen Mannschaftsgefüge natürlich sehr von Vorteil ist.“

Niccolo Croci wurde am 06. Februar 1988 geboren und stammt ursprünglich aus Mailand, Italien, spielte aber bereits seit seiner Jugend für Varese. Mit dem Team gewann er auch die italienische Jugendmeisterschaft in den Altersklassen U15 und U16. Seine letzte Station vor Deutschland war das Team von Robur Et Fides Varese (DNB 4. Liga), welches als Ausbildungsteam an den Serie A –  Club Cimberio Varese (1. Liga) angegliedert ist. Zuletzt erzielte er für Itzehoe durchschnittlich in 10 Partien: 6,2 Punkte; 2,3 Assists; 2,1 Rebounds; 0,6 Steals.

Stationen von Mahamoud Diakite:
2013 : Challans (N1) (France)
Janvier 2013 : London Lions (British Basketball League) (England)
2011 – 2012 : Stade Clermontois (N1) (France)
2010 – 2011 : Rouen (Pro B) (France)
2009 – 2010 : Fos-sur-Mer (Pro B) (France)
2008 – 2009 : Wyoming (NCAA) (USA)
2007 – 2008 : Antelope Valley CC (Junior College) (USA)
2006 – 2007 : Western Illinois (NCAA) (USA)
2005 – 2006 : Stoneridge (Prep school) (USA)
2004 – 2005 : Roanne (Pro A) (France)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.