ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

SEAWOLVES im Suite Novotel

Sie schwimmen momentan auf einer Welle des Erfolges, den sich die EBC ROSTOCK SEAWOLVES allerdings auch hart erarbeitet haben. Bereits seit Juni des Jahres waren die ersten Spieler im Individualtraining und haben sich auf die Saison 2013/2014 intensiv vorbereitet. Aber auch alle neuen Spieler, die erst später zum Team gestoßen sind, investieren viel. Denn alle haben ein gemeinsames Ziel – erfolgreich Basketball spielen.

Bis jetzt mit großem Erfolg, denn Rostocker Ballkünstler stehen nach acht Spielen und acht Siegen ganz oben auf der Tabelle. Auch bei den Sponsoren ist die Euphorie groß. So auch beim IBIS Hotel am Stadthafen in Rostock, welches, dank seiner guten Kontakte zum Hannover Suite Novotel, den SEAWOLVES beim Auswärtsspiel in Magdeburg einen Zwischenstopp ermöglichte.

Von Freitag auf Samstag verbrachte das Team im Suite Novotel Hannover City eine Nacht inkl. Frühstück und ging dann gestärkt in die Partie gegen Magdeburg, welche ungewohnt schon 12.30 angepfiffen wurde. Ein voller Erfolg, wie sich herausstelle, denn die Mannschaft von Trainer Sebastian Wild gewann deutlich mit 90:57.

„Die Unterbringung im Suite Novotel Hannover City war für die Mannschaft die erste gemeinsame Übernachtung im Vorfeld eines Auswärtsspiels. Alles hat super gepasst. Die Jungs haben in den Suiten sehr gut geschlafen und das Frühstück war hervorragend. An dieser Stelle noch mal vielen Dank im Namen des Vereins und der Mannschaft für diese tolle Möglichkeit, die in der 1. Regionalliga keine Selbstverständlichkeit ist”, freute sich Dirk Buchholz, 2. Vorsitzender des EBC Rostock.

20131125_suite_novotel_hannover_text