ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Itzehoe im Hexenkessel

Es ist der absolute Kracher in der noch jungen Basketball-Jagdsaison 2013/2014. Die beiden bisher ungeschlagenen Teams der 1. Regionalliga treffen am kommenden Sonntag, 17.11.2013 um 16:00 Uhr, in der OSPA Arena aufeinander und werden sich wohl vor zu erwartenden 900 Basketballfans duellieren. Es trifft mit Itzehoe die beste Offensive, auf die beste Defensive der Liga. Zwei unterschiedliche Spielanlagen, die eine Menge Zündstoff und Spannung versprechen. Noch nie war das Interesse an einem Basketballspiel der SEAWOLVES so groß und noch nie gingen so viele Karten im Vorverkauf über den Ladentisch. Bereits 800 Tickets sind verkauft und die Nachfrage lässt kaum nach, denn alle wollen die Wölfe sehen. Rostock liebt Basketball …

Die Schleswig-Holsteiner haben vor der Saison mächtig Gas gegeben und ein bombastisches Team zusammengestellt. Nach der doch eher enttäuschenden letzten Saison, haben die Verantwortlichen sich entschieden, wieder mehr in den Kader zu investieren. Die beiden erfolgreichsten Neuverpflichtungen sind Everage Richardson – 26,0 PpS (Topscorer und MVP der letzten Regionalligasaison – kam aus Bodfeld) und Yannick Evans – 16,5  PpS (kam aus Stahnsdorf 2. BL ProB), die neben Adrian Breitlauch – 11,3 PpS, Robert Daugs – 4,7 PpS und Aivaras Galkauskas – 11,0 PpS eine richtige starke Formation bilden. Aber der bisherige Schlüssel, wie auch bei den SEAWOLVES, ist die tief besetzte Bank, die mit viel Qualität ausgestattet ist.

Auch bei den Rostockern ist das Kaderbild ähnlich gestrickt. Eine starke erste Fünf und dazu kommen sieben Auswechselspieler, die das Team in der Breite kaum schwächen. Beste Voraussetzungen also für ein absolutes Topspiel zwischen den beiden Topteams der Liga.

Auf geht’s am Sonntagnachmittag, 17.11.2013 um 16:00 Uhr, in die OSPA Arena zum Spitzenspiel gegen die SC Itzehoe Eagles. Jeder der ein orangenes SEAWOLVES Shirt hat – bitte anziehen und mitbringen. Wir wünschen uns, dass die Rostocker Flagge zeigen und nicht nur lautstark die Wölfe unterstützen, sondern mit den orangefarbenen Fanshirts.

Coach Wild mit dem Ausblick aufs Wochenende:

„Um gegen den klaren Favoriten aus Itzehoe bestehen zu können, müssen wir in allen Phasen des Spiele hochkonzentriert und mit geringer Fehlerquote agieren. Dies wird gegen ein höchsttalentiertes, sehr tief besetztes und hervorragend gecoachtes Itzehoer Team, dass in dieser Saison in noch keinem Spiel ein seine Grenzen gehen musste und die Liga dominiert hat, sicherlich äußerst schwierig. Für uns ist es jedoch ein absolutes Highlight, sich in einer voraussichtlich prall gefüllten OSPA I Arena gegen das Top-Team der Liga messen zu können. Wir freuen uns auf einen ganz besonderen Abend und hoffen auf lautstarke Unterstützung des besten Publikums der Liga.”

Kader EBC ROSTOCK SEAWOLVES 2013/2014:
Sven Hellmann, David Markert, Keith Radcliff, Steffen Stöhr, Jörn Boghöfer, Pavel Mokrys, Zbigniew Owczarek, Ivo Slavchev, Jens Hakanowitz, Dominik Breitschuh, Lucas Kilian, Axel Stüdemann, Marc Mucha, Lukas Rath