ROSTOCK SEAWOLVES BASKETBALL

Antenne MV – Unser Sender

Lange haben die Basketballer dafür gekämpft in Rostock wahrgenommen und ein fester Bestandteil der Sportlandschaft zu werden. Viele Jahre hat der EBC Rostock als Fahrstuhlmannschaft von der 2. in die 1. Regionalliga und zurück wenig Konstanz gehabt. Doch seit dem letzten Abstieg aus der 1. Regionalliga in der Saison 2009/2010 hat sich viel verändert. Es hat ein Umdenken im Verein stattgefunden, mit der ersten Entscheidung die Sporthalle Bertha-v.-Suttner-Ring Rostock Toitenwinkel zu verlassen und in die OSPA Arena umzuziehen. Eine zentrale Lage, mehr und auch komfortablere Sitzplätze sowie ein ausgedehnter VIP-Bereich haben dem EBC Rostock neue Möglichkeiten eröffnet.

„Seit 2009 gestaltet sich das ganze Vereinsleben so dynamisch, dass man jeden Sommer immer wieder neu überrascht wird und die Aufgaben einen immer wieder vor neue Herausforderungen stellen. Unsere größte Herausforderung bei der neuen Spielstätte war es Zuschauer in die Arena zu holen, damit unsere Heimspiele nicht vor leeren Rängen stattfinden. Mit der Spielzeit 2011/2012 und dem erneuten Aufstieg in die 1. Regionalliga konnten wir sportlich wieder überzeugen, wollten aber auch mehr Zuschauer. Ein ganz wichtiger Schlüssel dafür war die Partnerschaft mit Antenne MV, die uns seit dieser Aufstiegssaison begleiten und tatkräftig unterstützen, wofür wir als Verein sehr dankbar sind”, blickt EBC-Marketingleiter Christian Stecher zurück. Stecher weiter: „Antenne MV Geschäftsführer Robert Weber hatte für unser Anliegen ein offenes Ohr und bot die Hilfe des Senders an. Es war schon ein großartiger Moment, als dann der erste Anruf aus Nordvorpommern kam, dass der EBC Rostock auf Antenne MV zu hören sei. Aus unserer Sicht ein ganz wichtiger Schritt, um auch langfristig betrachtet eine Notwendigkeit, um  die Reichweite des Rostocker Basketball, speziell der SEAWOLVES, zu erhöhen.”

Der Landesweit zu hörende Radiosender Antenne MV begleitet den EBC ROSTOCK jetzt in seiner dritten Spielzeit und ist ein ganz wichtiger Faktor für den Erfolg der SEAWOLVES. Seit Schaltung der Spieltagsankündigung in Form von Trailern zu jedem Spiel in der OSPA Arena, kann man auch einen Anstieg der Zuschauerzahlen feststellen. Auch das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern kann so Teil haben an der Erfolgsgeschichte der Wölfe und begleitet die Basketballer auf dem Weg zu höheren Zielen.

Foto von links:
Jens Hakanaowitz (Kapitän SEAWOLVES), Robert Weber (Geschäftsführer Antenne MV), Steffen Stöhr (SEAWOLVES)